Profis | 06.08.2020

Leihe bis Saisonende

Kingsley Schindler wechselt nach Hannover

Der nächste Wechsel beim FC steht fest: Kingsley Schindler wird in der kommenden Saison auf Leihbasis für Hannover 96 spielen.

Kingsley Schindler wechselt zu Hannover 96. Der FC-Mittelfeldspieler wird in der kommenden Saison auf Leihbasis für die Niedersachsen auflaufen.

„Wir alle wissen um das Potenzial von King. Aufgrund der Konkurrenzsituation in unserem Kader kam er in der Rückrunde allerdings nicht so oft zum Einsatz. Das ist nicht sein Anspruch – und das ist nachvollziehbar für uns. Deshalb haben wir gemeinsam mit ihm besprochen, dass ein Wechsel Sinn macht. Bei Hannover hat er die Chance, bei einem ambitionierten Zweitligisten zu spielen. Für die Saison wünschen wir ihm ganz viel Erfolg“, sagt FC-Geschäftsführer Horst Heldt.

„Der Wechsel zum 1. FC Köln war nach drei erfolgreichen Jahren in Kiel richtig. In der Bundesliga Erfahrung zu sammeln, hat mich wieder ein Stück weitergebracht. Aber ich möchte mehr spielen und meine Leistung nicht nur im Training, sondern auch im Wettkampf zeigen. Deshalb habe ich mich für diesen Schritt entschieden“, sagt Kingsley Schindler.

Schindler kam im Sommer 2019 zum 1. FC Köln. In der vergangenen Saison lief der 27-jährige Mittelfeldspieler elf Mal für den FC in der Bundesliga auf und zwei Mal im DFB-Pokal. Nach Hannover führt Schindlers Weg bereits zum zweiten Mal. In der Saison 2011/12 spielte der gebürtige Hamburger im Nachwuchsbereich der Niedersachsen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld14
161. FC Köln12
171. FSV Mainz 057