• U21 | 20.04.2022

    1:1 am Tivoli

    Kurioser Ausgleich kostet U21 den Sieg

  • U21 | 20.04.2022

    1:1 am Tivoli

    Kurioser Ausgleich kostet U21 den Sieg

Die U21 des 1. FC Köln hat am Mittwochabend 1:1 bei Alemannia Aachen gespielt. Thomas Kraus brachte den FC früh in Führung, als der FC aber den zweiten Treffer verpasste, schlug die Alemannia zurück.

Die Partie am Mittwoch hätte für die U21 am eindrucksvollen Tivoli bei Alemannia Aachen kaum besser beginnen können. FC-Keeper Jonas Urbig spielte einen mustergültigen Abschlag, Alexander Heinze und Torhüter Joshua Mroß waren sich uneinig und FC-Stürmer Thomas Kraus schob den Ball zum frühen 1:0 (2.) ins Tor. Die Alemannia zeigte sich aber nur kurz geschockt, nach einem Querpass von rechts warf sich Urbig in den Schuss von Ergün Yildiz. Die Zuschauer sahen eine Anfangsphase mit Tempo, Mroß parierte einen Volleyversuch von Niklas Hauptmann (15.), auf der anderen Seite flog der Schuss von Aachens Selim Gündüz am langen Eck vorbei. Auch ein paar Hundert FC-Fans waren angereist und peitschten ihre Mannschaft am Tivoli nach vorne. Es entwickelte sich bis zum Ende der ersten Hälfte eine offene Partie, in der Alemannias Defensive immer wieder Schwierigkeiten mit den Angriffsbemühungen der Kölner hatte.

Der zweite Durchgang am Tivoli hätte fast begonnen, wie der erste. Wieder gab es Abstimmungsschwierigkeiten in Aachens Abwehr, Oli Schmitt sprintete dazwischen und verfehlte das Tor nur hauchzart (47.). Der FC war näher dran am zweiten Treffer, als Aachen am ersten. Josh Schwirten legte den Ball zu Hauptmann, der ließ seinen Gegenspieler stehen, sein Schuss aufs Tor wurde aber noch abgefälscht. Der FC wollte das nächste Tor, Hauptmann spielte quer und Schwirten scheiterte an Mroß. Aachen hatte weniger Offensivaktionen, in der 62. Minute aber eine gefährliche. Nach einer Standardsituation parierte Urbig mit einem Blitzreflex aus kurzer Distanz gegen Heinze. 

Als es nach 70 Minuten noch 1:0 für den FC stand und es die U21 verpasst hatte, den Sack zuzumachen, deutete sich bereits eine spannende Schlussphase an. Marvin Obuz zog nach innen, drehte den Ball aber am langen Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite wurde es dann kurios, nach einer Ecke und doppeltem Lattentreffer schlug die FC-Defensive den Ball weg, der Schiedsrichterassistent meinte allerdings den Ball hinter der Linie gesehen zu haben und entschied auf 1:1 durch Aachens Franko Uzelac. In den Schlussminuten wollten beide Teams den Sieg, Obuz drang in den Strafraum ein, Mroß verhinderte aber den Kölner Siegtreffer.

Am Samstag, 14 Uhr, empfängt die U21 im Stadtduell Fortuna Köln im Franz-Kremer-Stadion. Tickets für die Partie gibt es hier.

1. FC Köln U21: Urbig – Sponsel, Henning, Winke, Kuyucu –Olesen, Schwirten (60. Petermann) – Hauptmann (75. Nottbeck), Obuz – Schmitt (84. Wydra), Kraus (66. Mittelstädt)

Tore: 0:1 Kraus (2.), 1:1 Uzelac (78.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP