Profis | 10.10.2018

Gebrochener Zeh

Lasse Sobiech fällt verletzt aus

FC-Innenverteidiger Lasse Sobiech hat sich den großen rechten Zeh gebrochen und musste deshalb am Mittwoch operiert werden. Er fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Lasse Sobiech hat sich bereits am vergangenen Freitag im Training einen Bruch des großen rechten Zehs zugezogen. Der Innenverteidiger setzte daher am Samstag beim Training aus, stand jedoch bereits Sonntag wieder mit der Mannschaft auf dem Platz und am Montag in der Startelf gegen den MSV Duisburg.

Im Anschluss an das Spiel unterzog sich Sobiech einer MRT-Untersuchung. Diese ergab einen Bruch der großen rechtes Zehs. Am Mittwoch wurde der 27-Jährige in der MediaPark Klinik operiert und fällt auf unbestimmte Zeit aus. 

"Am liebsten hätten wir immer alle Spieler an Bord", sagt FC-Cheftrainer Markus Anfang, "aber Verletzungen passieren. Wir wünschen Lasse schnelle, gute Besserung."

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 19
2 1. FC Union Berlin 17
3 Hamburger SV 17

FC-FANSHOP