Profis | 03.02.2020

Mark Uth ist Spieler des Spiels

Der 1. FC Köln hat das vierte Heimspiel in Folge gewonnen. Mark Uth ragte aus einem geschlossen starken Team heraus und überzeugte als Strippenzieher in der Offensive. Die FC-Fans wählten ihn zum Spieler des Spiels.

Der FC hat am Sonntag einen verdienten 4:0-Sieg gegen den SC Freiburg gefeiert. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase übernahm die Mannschaft von Markus Gisdol die Kontrolle und bescherte ihrem Cheftrainer den ersten Sieg im siebten Aufeinandertreffen mit Gäste-Coach Christian Streich. Nach Abpfiff stimmten die FC-Fans über ihren Spieler des Spiels ab. Zur Wahl standen Sebastiaan Bornauw, Jhon Cordoba und Mark Uth.
<h2>Sebastiaan Bornauw</h2>
Der Innenverteidiger wird so langsam zum Torjäger. Auch wenn beim Führungstreffer auch ein Fuß von Dominick Drexler beteiligt war, wurde Bornauw das Tor letztlich zu Recht zugesprochen. Er schiebt sich mit seinem vierten Saisontreffer in der internen Torschützenliste auf Platz zwei. In der zweiten Hälfte hätte der belgische Innenverteidiger mit einem Kopfball fast sein zweites Tor des Tages erzielt. In der Defensive fehlerfrei und in der ersten Hälfte mit einem langen Sprint die Außenlinie entlang, der die Fans von den Sitzen riss.  
<h2>Jhon Cordoba</h2>
Die Formstärke des Top-Torschützen hält an. Auch wenn die Freiburger Defensive alles Mögliche versuchte, den Kolumbianer am Toreschießen zu hindern, war Cordoba letztlich nicht zu stoppen. Mit seinem Abstauber zum 2:0 traf der Stürmer nun bereits im sechsten Heimspiel in Folge. Jhon wühlte sich bis zur völligen Erschöpfung durch die Freiburger Hintermannschaft und wurde von den Fans mit Standing Ovations verabschiedet. Danach durfte er von der Bank zusehen, wie seine Mitspieler den Sack zumachten.
<h2>Mark Uth </h2>
Ein Heim-Tor war Winterzugang Mark Uth nach seinem Auswärtstreffer in Dortmund noch nicht vergönnt. Dennoch war der Offensivspieler entscheidend am FC-Sieg beteiligt: Uth schlug die Ecke vor dem 1:0, leitete das 2:0 ein und legte das 3:0 für Ismail Jakobs mustergültig auf. Auch sonst sprühte er vor Spielwitz und suchte den Abschluss, wann immer sich die Möglichkeit auftat. Insgesamt feuerte er sechsmal in Richtung des Freiburger Tores – so oft wie kein anderer FC-Spieler.
<h2>So stimmten die FC-Fans</h2>
Bei der Abstimmung auf den digitalen Kanälen des FC entschied sich eine knappe Mehrheit der FC-Fans für Mark Uth als Spieler des Spiels, gefolgt von Jhon Cordoba und Sebastiaan Bornauw.<br /><br />
<h2>Matchworn-Trikots sichern</h2>
FC-Fans haben jetzt die Chance, sich ein Matchworn-Trikot aus der Partie gegen den SC Freiburg zu sichern. Der FC versteigert die Trikots von Ismail Jakobs, Jhon Cordoba und Kingsley Ehizibue. <link www.fc-fanshop.de/app/auction.do _blank external-link-new-window "Opens internal link in current window">Hier geht es zu den Auktionen</link>. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
9TSG 1899 Hoffenheim35
101. FC Köln32
111. FC Union Berlin30

FC-FANSHOP