Profis | 12.05.2018

1:4 in Wolfsburg

Niederlage zum Schluss

Zum Abschluss der Saison hat der 1. FC Köln beim VfL Wolfsburg mit 1:4 verloren.

Ein Traumtor von Jonas Hector reichte nicht: Der FC hat das letzte Saisonspiel in Wolfsburg klar verloren.

FC-Cheftrainer Stefan Ruthenbeck hatte seine Startformation auf drei Positionen geändert. Jorge Meré, Milos Jojic und Claudio Pizarro rückten für Dominic Maroh, Simon Zoller und Christian Clemens in die Anfangsformation.

Der VfL Wolfsburg ging jedoch mit dem ersten Angriff der Partie in Führung. Joshua Guilavogui traf in der ersten Spielminute nach Hereingabe von William zum 1:0. Die erste gute FC-Chance hatte einige Minuten später Simon Terodde. Nach einer Flanke von Jannes Horn flog Teroddes Abschluss aus kurzer Distanz übers Wolfsburger Tor.

Nach einer Viertelstunde endete ein unglückliches Kopfballduell in zwei Auswechslungen, da sowohl Jannes Horn als auch Paul Verhaegh mit Platzwunden am Kopf nicht weiterspielen konnten. Leonardo Bittencourt kam ins Spiel, während Jonas Hector nach hinten rückte.

Keine fünf Minuten später rettete Marcel Risse in letzter Sekunde vor Josip Brekalo, der vor dem fast leeren Tor das 2:0 auf dem Fuß hatte. Beide Teams erarbeiteten sich in Folge ausgeglichene Anteile am Spiel. Nach einer guten halben Stunde fiel der verdiente Ausgleich für den 1. FC Köln. Jonas Hector setzte sich stark gegen zwei Gegenspieler durch und hob anschließend den Ball aus spitzem Winkel über VfL-Keeper Koen Casteels hinweg ins Tor. 

In der zweiten Hälfte ging der VfL nach einem Konter gegen den mutig nach vorne spielenden FC erneut in Führung. Nach einer FC-Ecke ging es schnell über Yunus Malli, der den mitgelaufenen Divock Origi bediente. In der 71. Minute erzielte Robin Knoche das 3:1 per Kopf. Josip Brekalo erhöhte in der Nachspielzeit zum 4:1-Endstand, der angesichts der Spielanteile deutlich zu hoch ausfiel.

Der 1. FC Köln verabschiedet sich aus der Bundesliga und startet am ersten Augustwochenende in die neue Zweitliga-Saison. Die Mission: der direkte Wiederaufstieg. 

Die Statistik zum Spiel

VfL Wolfsburg: Casteels – Verhaegh (Gerhardt 16.), Knoche , Brooks , William – Guilavogui –Malli (Rexhbecaj 84.), Arnold – Steffen, Brekalo – Origi

1. FC Köln: Horn – Meré, Heintz, Horn (Bittencourt 16.) –Risse, Höger, Koziello, Jojic (Clemens 63.), Hector – Pizarro(Osako 73.), Terodde

Tore: 1:0 Guilavogui (1.), 1:1 Hector (32.), 2:1 Origi (54.), 3:1 Knoche (71.), 4:1 Brekalo (90+1.)

Gelbe Karten: Hector (70.), Meré (89.) – Steffen (59.), Arnold (78.)

Schiedsrichter: Markus Schmidt

Das Spiel bei NetCologne FC-TV

Schlagwörter:

VfL Wolfsburg spielbericht
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 VfL Wolfsburg 33
17 Hamburger SV 31
18 1. FC Köln 22
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 13
2 FK Roter Stern Belgrad 9
3 1. FC Köln 6
4 BATE Borisov 5

FC-FANSHOP