Profis | 21.11.2021

Stimmen zum Mainz-Spiel

Özcan: „Bin glücklich, dass ich dem Team helfen konnte“

Der 1. FC Köln hat am zwölften Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 beim 1. FSV Mainz 05 1:1 gespielt. Nach der Partie äußerten sich Salih Özcan und Cheftrainer Steffen Baumgart zur Punkteteilung.

Salih Özcan: „Wir waren vor allem in der ersten Halbzeit besser im Spiel, haben mehr Torchancen herausgespielt. Wir haben uns in der Halbzeit vorgenommen, wie in der ersten Hälfte weiterzuspielen und unsere Chancen zu nutzen. Die Spiele in Mainz werden auf beiden Seiten immer intensiv geführt. Alles in allem nehmen wir einen Punkt mit. Ich bin natürlich glücklich darüber, dass ich dem Team mit meinem Tor helfen konnte. Nächste Woche im Derby greifen wir wieder an.“

Steffen Baumgart: „Wir haben eine sehr gute erste Hälfte gespielt mit vielen guten Torchancen. Wir hätten schon vor dem Rückstand führen müssen. Wir haben mutig hinten herausgespielt. Der Ausgleich in der zweiten Hälfte war mehr als verdient. Nur in den letzten 15 Minuten sind wir ein bisschen ins Straucheln gekommen. Über das ganze Spiel gesehen, war der Punkt für uns mehr als verdient. Die Mainzer Führung ist aus einer guten Einzelleistung resultiert, aber wir haben gut geantwortet. Bei dem Foul an Tony dachte ich zunächst, dass es Rot ist. Jetzt sage ich aber, dass die Gelbe Karte die richtige Entscheidung war. Stefan Bell trifft Tony unglücklich. Meine Jungs machen einen guten Job. Sie spielen mutig hinten heraus und erspielen sich Chancen. Wir müssen aber lernen, dass wir aus den sehr guten Möglichkeiten mehr Treffer erzielen. Salih führt sehr gute Zweikämpfe. Mit dem Tor hat er sich belohnt. Jetzt hoffe ich, dass er so weitermacht.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11Eintracht Frankfurt15
121. FC Köln15
13VfL Bochum 184813

FC-FANSHOP