Profis | 10.12.2021

Stimmen nach Augsburg-Spiel

Özcan: „Wir müssen jetzt positiv bleiben“

Der 1. FC Köln hat das Heimspiel am 15. Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 gegen den FC Augsburg 0:2 verloren. Nach der Partie äußerten sich Salih Özcan, Dejan Ljubicic und Cheftrainer Steffen Baumgart zur ersten Heimniederlage in der aktuellen Spielzeit.

Salih Özcan: „Wir waren eigentlich gut im Spiel, haben die Räume gut genutzt, haben versucht, die Augsburger ins Laufen zu bekommen. Am Ende hatten wir unsere Chancen, aber wenn du die Tore vorne nicht machst und hinten zwei bekommst, dann kannst du das Spiel natürlich nicht gewinnen. Heute haben wir leider verloren, aber wir müssen jetzt positiv bleiben.“

Dejan Ljubicic: „Die Niederlage ist ganz, ganz bitter. Worte zu finden, ist gerade sehr schwer. Ich gratuliere dem FC Augsburg. Sie haben uns Paroli geboten. Ich finde, dass wir es nicht schlecht gemacht haben. Wir haben intensiv nach vorne gespielt, aber am Ende haben uns die Tore gefehlt. So ist der Fußball. Wir spielen dominant und dann kassieren wir zwei Tore. So ist es leider.“

Steffen Baumgart: „Ich gratuliere dem FC Augsburg. Wir hätten heute nach 120 Sekunden und auch direkt nach der Halbzeit in Führung gehen müssen. Wir haben es heute nicht geschafft, Tore zu erzielen und das ärgert mich. Augsburg hat gut verteidigt und wir haben leider nicht immer Lösungen dagegen gefunden.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP