Profis | 19.02.2020

Der Tag beim FC

Parcours mit Ball

Am Morgen nach der Karnevalssitzung wurde beim 1. FC Köln wieder trainiert. Nach der Einheit sprach Florian Kainz über das bevorstehende Auswärtsspiel in Berlin.

Wer feiern kann, kann auch trainieren: Pünktlich um 10 Uhr standen die FC-Profis am Mittwochmorgen auf Trainingsplatz 1 am Geißbockheim. Am Vorabend hatten sie noch auf der traditionellen FC-Karnevalssitzung im Maritim Hotel zu kölschen Klängen geschunkelt. Doch der Spielplan nimmt keine Rücksicht auf regionale Brauchtümer. Am Samstag ist wieder Bundesliga, der 1. FC Köln spielt bei Hertha BSC – und darauf gilt es sich natürlich sorgfältig vorzubereiten.

Dafür hatte sich das Trainerteam um Markus Gisdol wieder ein umfangreiches Programm überlegt: Los ging die Einheit nach dem üblichen Aufwärmen mit intensiven Athletikübungen, unter anderem durchliefen die Spieler einen Parcours mit unterschiedlichen Stationen, an denen jeweils verschiedene Übungsformen gefragt waren – erst ohne, dann mit Ball. Später folgten diverse Spielformen mit und ohne Tore, erst als Übung, dann als teaminterner Wettkampf. Anschließend ging es noch zum Krafttraining in die Halle.

Am Donnerstag und Freitag stehen weitere (nicht-öffentliche) Trainingseinheiten auf dem Plan, ehe der FC-Tross am Freitagnachmittag Richtung Berlin aufbricht.
 

Florian Kainz sprach am Mittwoch nach dem Training über:

… die FC-Karnevalssitzung:
 "Das war ein sehr cooles Event und mal eine Abwechslung zum Alltag. Die ganze Mannschaft hat viel Spaß gehabt. Wir wussten aber, dass heute um 10 Uhr wieder Training ist, deshalb hat sich jeder benommen." (lacht)

… die bevorstehende Partie gegen Hertha: "Es ist ein extrem wichtiges Spiel im Hinblick auf die Tabelle. Wir wollen da drei Punkte mitnehmen. Hertha hat im Winter groß eingekauft und sich sehr verstärkt. Wir müssen schauen, wie sie sich aufstellen. Unser Trainerteam wird uns gut vorbereiten."

… seine Einsatzchancen: "Ich fühle mich gut und glaube, dass ich im letzten Spiel ganz gut reingekommen bin. Ich gebe natürlich Gas im Training und hoffe, dass ich zum Einsatz komme. Aber wer spielt, erfahren wir ja immer erst kurz vor dem Spiel in der letzten Besprechung. Der Trainer hat einige Optionen."

 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
9TSG 1899 Hoffenheim35
101. FC Köln32
111. FC Union Berlin30

FC-FANSHOP