U21 | 12.10.2017

Heimspiel gegen Oberhausen

Pawlaks Debüt

André Pawlak ist neuer Trainer der U21 des 1. FC Köln. Mit seiner Mannschaft empfängt er am Freitag Rot-Weiß Oberhausen.

Die U21 des 1. FC Köln bestreitet am Freitag um 19 Uhr ihr Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen im Franz-Kremer-Stadion – mit einem neuen Trainer auf der Bank. Patrick Helmes hatte sein Amt auf Grund der aktuellen Situation niedergelegt. Co-Trainer Uwe Fecht war in der Nacht zu Donnerstag nach den Folgen eines Herzinfarkts verstorben.

Mittlerweile hat André Pawlak den Trainerposten der U21 übernommen, nachdem er zuvor Coach der U17 gewesen war. Mirko Vogt ergänzt das Team als Co-Trainer, der ehemalige FC-Profi Lukas Sinkiewicz wird ebenfalls unterstützend bei der Mannschaft sein. Pawlak sagt: „Es ist eine schwere Situation. Wir trauern sehr um Uwe und sind mit den Gedanken bei seiner Familie.“ Pawlaks pädagogische Qualitäten, der bis zum Sommer parallel als Lehrer tätig war, werden dementsprechend gefragt sein, um seine Spieler aufzurichten.

Sportdirektor Jörg Jakobs sagt:
„Mit André Pawlak haben wir intern die richtige Lösung gefunden. Er hat langjährige Erfahrungen im Jugend- und im Seniorenfußball sowie eine klare und strukturierte Arbeitsweise. Wir sind davon überzeugt, dass er die schwierige Situation meistern kann. André kennt die Regionalliga West als Trainer und hat in unserer U17 schon gezeigt, welche Qualität seine Arbeit hat."

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Hamburger SV 15
17 SV Werder Bremen 14
18 1. FC Köln 3
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 13
2 FK Roter Stern Belgrad 9
3 1. FC Köln 6
4 BATE Borisov 5

FC-FANSHOP