Profis | 04.05.2017

Wie war’s damals?

Premiere gegen Bremen

Am 23. Mai 1959 traf der 1. FC Köln erstmals in einem Pflichtspiel auf den SV Werder Bremen. In der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft waren die Hanseaten der erste Gegner des FC vor eigenem Publikum.

Die Oberliga-Spielzeit 1958/59 beendete der 1. FC Köln hinter Westfalia Herne als Westdeutscher Vizemeister und zog dadurch zum vierten Mal in die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft ein. Nach einer überraschenden Auftaktniederlage beim FK Pirmasens empfing der FC den SV Werder Bremen vor 38.000 Zuschauern in Müngersdorf.

Trainer der Werderaner war zu diesem Zeitpunkt Georg Knöpfle, der rund vier Jahre später den Trainerposten in Köln übernahm und den FC in seine erste Bundesligasaison führte – mit bekanntem erfolgreichen Ausgang.

Die Partie im Mai 1959 jedoch verlief aus FC-Sicht sehr unglücklich. Nach früher Führung durch Franz Brungs glich Werder durch Arnold Schütz zu Beginn der zweiten Hälfte aus. Jupp Röhrig erzielte etwa eine Viertelstunde vor Spielschluss das 2:1, aber kurz vor dem Schlusspfiff traf der Bremer Willi Schröder zum 2:2-Endstand.

Was 1959 noch passierte

Schlechte Karten für Raser: Im Februar 1959 wird im Regierungsbezirk Düsseldorf erstmals ein Radargerät eingesetzt, um erhöhte Geschwindigkeiten zu ahnden.

Amerika wächst: Alaska und Hawaii werden im Jahresverlauf der 49. und 50. Bundesstaat der USA.

Viva la Revolucion: Auf der Karibik-Insel Kuba kommt Fidel Castro an die Macht. Die Revolutionstruppen um Castro, Camilo Cienfuegos und Ernesto „Che“ Guevara zwingen Diktator Batista zur Flucht.

The Day the Music Died: Die erfolgreichen Musiker der späten 1950er-Jahre Ritchie Valens, Buddy Holly und The Big Bopper kommen bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

Neuerscheinungen: Die Blechtrommel von Günter Grass erscheint 1959. Zudem wird in den USA die erste Folge der Fernsehserie Bonanza ausgestrahlt.

Absolut ausgeglichen

Nicht nur die erste Pflichtspielbegegnung zwischen dem FC und Werder Bremen endete mit einem Remis, auch die Gesamtbilanz der bisherigen 99 Pflichtspiele ist total unentschieden. 36-mal gewann jeder Club, 27- mal gab es ein Unentschieden. Auch die Bilanz in der Bundesliga ergibt keinen Favoriten: Nach 89 Spielen, davon 23 Unentschieden, stehen jeweils 33 Siege für beide Teams zu Buche.

Schlagwörter:

SV Werder Bremen Premiere
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
15 Hertha BSC 4
16 1. FC Köln 3
17 1. FSV Mainz 05 3

FC-FANSHOP