Profis | 22.09.2016

Gelungener Saisonstart

Punkte, Jubiläen - und Leipzig

Nach dem 3:1-Auswärtssieg beim FC Schalke 04 ist der Saisonstart des 1. FC Köln eindeutig gelungen. Zeit zum Durchschnaufen bleibt nicht, am Sonntag wartet mit RB Leipzig der nächste schwere Gegner.

Als Peter Stöger am Donnerstagmorgen seine Mannschaft zu einer Regenerationseinheit versammelte, waren die positiven Gefühle vom Vortag noch präsent. Am 4. Spieltag hatte der FC den FC Schalke 04 auswärts in der Veltins-Arena mit 3:1 bezwungen. Dadurch steht der FC mit zehn Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. FC-Cheftrainer Peter Stöger wirkte entsprechend zufrieden: „Wir sind mit den zehn Punkten super happy. Es ist sicher mehr, als man erwarten konnte.“ Unabhängig von der Punktzahl erkennt Stöger eine konstante Entwicklung seiner Mannschaft. „Wir nähern uns in unserer Entwicklung vielen Dingen an. Wenn wir gut drauf sind, versuchen wir das Spiel zu gestalten, höher zu verteidigen. Wenn es mal nicht so funktioniert, können wir auch auf unser Umschaltspiel bauen.“ 

Rausch und Özcan feiern Debüt

Neben den drei Punkten gab es in der Veltins-Arena weitere Gründe zur Freude. Konstantin Rausch feierte sein Bundesligadebüt für den FC, Salih Özcan war erstmals überhaupt in der höchsten deutschen Spielklasse im Einsatz – und ist damit der 500. Spieler, der mindestens einmal für den 1. FC Köln in einem Pflichtspiel auflief. Für eine Marke in den Statistikbüchern sorgte Anthony Modeste. Sein Treffer zum 2:1 war das 1.000. Auswärtstor in der Bundesligageschichte des FC. 

„Sportlich ist es eine richtig große Nummer." (Stöger über Leipzig) Zeit zum Durchschnaufen hat das Team von Peter Stöger in diesen Tagen kaum. Bereits am kommenden Sonntag gastiert RB Leipzig im RheinEnergieSTADION, Stöger erwartet ein schweres Spiel: „Sportlich ist es eine richtig große Nummer. Sie sind sehr laufstark, haben eine ungeheure Geschwindigkeit im Umschaltspiel und sind sehr gut organisiert. Es wird eine richtig harte Nuss werden.“ 

Wer den FC bei dieser Herausforderung unterstützen möchte, kann sich jetzt noch Tickets sichern. Die Eintrittskarten sind wie gewohnt in den FC-Fanshops, auf fc-tickets.de oder unter der Telefonnummer 0221/26011221 erhältlich.

Schlagwörter:

Training RB Leipzig FC Schalke 04
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
61. FSV Mainz 0510
71. FC Köln9
81. FC Union Berlin9

FC-FANSHOP