U21 | 08.09.2017

U21 und U19 im Einsatz

Punkte sind gefragt

Die U21 des 1. FC Köln bestreitet am Samstag ein Heimspiel, die U19 tritt auswärts an. Beide Teams wollen nach zuletzt unglücklichen Niederlagen wieder gewinnen.

Die U21 des 1. FC Köln empfängt am Samstag den SV Westfalia Rhynern. Gegen den ebenfalls noch sieglosen Aufsteiger will der FC endlich dreifach punkten. In den vergangenen zwei Ligapartien zeigte sich das Team von Trainer Patrick Helmes deutlich verbessert, kam aber nicht über ein 1:1 gegen Bonn und eine unglückliche 0:1-Niederlage in Wattenscheid hinaus. „Wir hatten in beiden Spielen einige hochkarätige Torchancen, die wir leider nicht genutzt haben. Gegen Wattenscheid hat uns dann eine Unaufmerksamkeit um den verdienten Punkt gebracht“, sagt Helmes, der gegen Rhynern mit keinem fußballerischen Leckerbissen rechnet. „In der Partie trifft der Letzte auf den Vorletzten. Von daher glaube ich, dass es eng und zäh wird. Wenn wir aber 90 Minuten konsequent verteidigen, können wir als Sieger vom Platz gehen.“

Verzichten muss Helmes auf die verletzten Anas Ouahim und Marius Laux. Dafür werden Verstärkungen aus dem Profiteam in der U21 zum Einsatz kommen. Die Partie im Franz-Kremer-Stadion wird um 14 Uhr angepfiffen.

Für die U19 geht es am Samstag in der A-Junioren-Bundesliga West zum MSV Duisburg. Mit einem Sieg würde der 1. FC Köln die Meidericher in der Tabelle überholen. Aus den vergangenen beiden Niederlagen gegen die Topteams aus Schalke und Leverkusen zieht FC-Trainer Stefan Ruthenbeck das Positive. „Vor allem im Spiel gegen Leverkusen haben wir es gut gemacht. Wir haben aggressives Pressing gespielt und in Ballbesitz meistens die richtigen Lösungen gefunden. Das wird auch in Duisburg gefragt sein. Wichtig ist, dass die Jungs noch ergebnisorientierter spielen. Denn letztlich zählen die Punkte“, sagt Ruthenbeck, der am Samstag eine konterstarke Duisburger Mannschaft erwartet. „Der MSV ist gut in die Saison gestartet und schwierig zu bespielen. Da müssen wir auf jeden Fall alles reinlegen.“

Trotz einiger Ausfälle wegen Klassenfahrten und Verletzungen ist der Trainer von seinem Team überzeugt. Das Spiel beim MSV Duisburg beginnt um 11 Uhr in der Sportanlage Meiderich.    
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 SV Werder Bremen 8
17 Sport-Club Freiburg 8
18 1. FC Köln 2
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 10
2 FK Roter Stern Belgrad 5
3 BATE Borisov 4
4 1. FC Köln 3

FC-FANSHOP