Stiftung | 17.07.2020

FC-Stiftung

Ranzen lassen Kinderaugen leuchten

Die Stiftung 1. FC Köln und das Fan-Projekt fans1991 haben über 100 sozial benachteiligten Kölner Grundschulkindern ihre erste Schulausstattung finanziert. Die Spendenaktion wurde von vielen FC-Fans unterstützt.

Mit leuchtenden Augen präsentierten die angehenden Schülerinnen und Schüler ihren Eltern ihre neuen Schulranzen mitsamt Erstklässler-Ausstattung. „Schau mal, hier ist sogar Hennes drauf“, sagte einer von ihnen und zeigte auf eine Brotdose. Eine vollständige Schulausstattung ist leider nicht für alle Kinder selbstverständlich. Deswegen unterstützen die Stiftung 1. FC Köln und das Fan-Projekt fans1991 die Kölner SKM-Familienzentren, die sich um benachteiligte Familien kümmern. „Für einen Schulranzen müssten die Eltern teilweise ein halbes Jahr vorher ihr Geld zur Seite legen“, sagte Susann Bücheler, Leiterin des SKM-Familienzentrums Bickendorf bei der Übergabe der neuen Schulranzen. „Die neue Schulausrüstung war nicht nur für die Kinder eine pure Freude, sondern auch für die Eltern eine riesige Unterstützung. Einen solchen Schulranzen, mit allem Zubehör, hätten sie sich normalerweise nicht oder nur schwer leisten können.“
 


Spendenaktion unterstützt durch FC-Fans

Rund zwei Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Deutschland in Armut auf. Durch die Corona-Pandemie wurden viele Familien zusätzlich getroffen und haben keine finanziellen Mittel für den Kauf eines Schulranzens. Die FC-Stiftung und fans1991 haben mit dem gemeinsamen Projekt ,,Ranzen für Pänz“ über 100 bedürftigen Kindern eine komplette Schulausrüstung finanziert. Die Vorschulkinder erhielten ein sechsteiliges Schulrucksack-Set von ergobag, die das Projekt ebenfalls unterstützten. Gefüllt waren die Ranzen mit einem Hausaufgabenheft, Stiften, einer Brotdose, einer Trinkflasche und einem Brustbeutel.

Finanziell unterstützt wurde die Spendenaktion über eine Crowdfunding-Kampagne auch von vielen FC-Fans sowie der DEVK. Rund 11.000 Euro kamen insgesamt zusammen. „Die Kinder sind direkt mit den Rucksäcken zu ihren Eltern und Betreuern gestürmt und haben sich beim Auspacken der einzelnen Teile sehr gefreut“, sagte Sabrina Matern, Mitarbeiterin von fans1991. Die Schulranzen-Aktion fand erstmalig statt und soll im nächsten Jahr wiederholt werden. „Es gibt jedes Jahr bedürftige Vorschulkinder und es ist wichtig, sich für sie einzusetzen.“

FC-Präsident bei Übergabe

Bei der Schulranzen-Übergabe im SKM-Familienzentrum Bickendorf waren auch FC-Präsident Dr. Werner Wolf und Wolfgang Saam, Vorsitzender vom Fan-Projekt fans1991, anwesend. „Die SKM-Familienzentren setzen sich besonders für benachteiligte Familien ein. Für die haben wir ebenfalls eine Verantwortung. Sie zu unterstützen, diesmal mit Schulranzen, ist eine wichtige Sache“, sagte FC-Präsident Dr. Wolf. Gemeinsam mit den Kindern packte er die Ranzen aus und stand für Fotos zur Verfügung. „Es ist immer toll, so etwas hautnah zu erleben. Man sieht die glücklichen Kinder und Eltern. Über so einen Termin freue ich mich immer sehr.“

Das Thema Bildung ist eines der Kernthemen der Stiftung 1. FC Köln und die Unterstützung in diesem Bereich liegt ihr besonders am Herzen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11. FSV Mainz 050
11. FC Union Berlin0
11. FC Köln0