Profis | 19.05.2017

Gegnervorschau Mainz

Rettung in vorletzter Sekunde

Der 1. FSV Mainz 05 hat den Klassenerhalt seit dem vergangenen Wochenende praktisch sicher. Ein Happy-End nach einer turbulenten Saison.

Trotz Europa-League-Teilnahme war die Bundesligasaison 2016/17 für den 1. FSV Mainz 05 wenig prestigeträchtig. Insgesamt 16 Niederlagen musste Mainz hinnehmen – genauso viele wie in der Abstiegssaison 2007. Der Klassenerhalt ist den Mainzern nach dem Sieg gegen Frankfurt aber nur noch theoretisch zu nehmen.

Gastfreundschaft

In den Duellen der beiden Karnevalsstädte sind die Gäste meist bescheiden geblieben. In neun der 13 Begegnungen in der Bundesliga gegeneinander schoss die Auswärtsmannschaft kein Tor. Mainz gewann in der Bundesliga noch nie in Köln, nach drei Niederlagen zu Beginn folgten zuletzt drei Unentschieden. Der FC gewann immerhin einmal in Mainz.

Fünf Toptorschützen

Yunus Malli traf in der Hinrunde für Mainz sechs Mal, wechselte im Winter aber nach Wolfsburg. Trotzdem erzielte er die meisten Mainzer Tore in dieser Saison. Aus dem aktuellen Kader teilen sich gleich fünf Spieler die Spitzenplatzierung: Stefan Bell, Levin Öztunali, Jhon Cordoba, Yoshinori Muto und Pablo de Blasis trafen je fünf Mal. De Blasis wird das Spiel in Köln allerdings gelbgesperrt verpassen. Lediglich bei Darmstadt 98 hat der Toptorschütze weniger Tore erzielt (4), beim HSV führen drei Spieler mit je fünf Toren. Besonders gerne treffen die Mainzer übrigens nach Standards – mit 20 Toren nach ruhenden Bällen führen sie die Liga an.


Levin Öztunali ist einer der fünf Toptorschützen von Mainz 05.

Tony und die Flanken


Elf Mannschaften schlugen mehr Flanken als der FC, doch kein Team durfte danach öfter jubeln. Insgesamt 15 Bälle von außen fanden in dieser Spielzeit den Weg ins Tor – Ligabestwert. Anthony Modeste schlug allein neun Mal Kapital daraus.

Modeste erzielte 51 Prozent der FC-Tore. In der Bundesliga-Historie gab es nur zwei Spieler, die einen höheren Anteil an den erzielten Toren ihres Clubs hatten. Papiss Demba Cisse erzielte 2010/11 insgesamt 54 Prozent der Freiburger Treffer, Theofanis Gekas in derselben Saison 52 Prozent der Frankfurter Treffer.

Mit einem Sieg wäre nicht nur der Europapokal greifbar, erstmals seit der Saison 91/92 stünde der FC am Ende der Saison in der Tabelle vor Leverkusen und Gladbach.

Fakten zum Spiel:

  • Robert Hartmann ist Schiedsrichter des Spiels.
  • Bilanz gegen Mainz 05: 10 FC-Siege | 6 Unentschieden | 9 Mainz-Siege
  • Das Spiel könnt ihr in der FC-App mit dem Radio Köln FC-Radio und dem Liveticker verfolgen.

Schlagwörter:

Mainz 05
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Sport-Club Freiburg 3
17 SV Werder Bremen 2
18 1. FC Köln 0
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 3
2 BATE Borisov 1
3 FK Roter Stern Belgrad 1
4 1. FC Köln 0

FC-FANSHOP