Frauen | 08.06.2017

Endrunde der Deutschen Meisterschaft

Rückspiel der U17-Mädchen

Die U17-Mädchen des 1. FC Köln treten am Samstag bei Turbine Potsdam an – mit einer 1:3-Hypothek aus dem Hinspiel im Gepäck.

Mutig ins Rückspiel, so lautet die Vorgabe von U17-Trainerin Magdalena Schiefer an ihre Spielerinnen. Am Samstag treten die FC-Mädchen zum Halbfinal-Rückspiel um die Deutsche Meisterschaft bei Turbine Potsdam an. Zuvor hatte sich der FC nach einer starken Saison die Westdeutsche Meisterschaft gesichert und sich so für die Endrunde qualifiziert. Gegen den Favoriten Potsdam setzte es im Hinspiel allerdings eine 1:3-Niederlage. „Das Spiel war über weite Strecken ausgeglichen, deshalb enttäuscht uns das Ergebnis“, sagt Schiefer. „Aber auch wenn unsere Chancen gering sind, wollen wir Potsdam einen großen Kampf bieten und nichts unversucht lassen, um den Finaleinzug zu schaffen.“

Rekordmeister Turbine Potsdam hat am Samstag die Möglichkeit, zum 14. Mal in 17 Jahren das Endspiel zu erreichen. „Potsdam hat eine ausgezeichnete Mannschaft mit vielen Nationalspielerinnen. Aber unsere Mädels haben sich auch hervorragend entwickelt und wir haben allen Grund, im Rückspiel mutig aufzutreten.“

Unabhängig vom Spielausgang am Samstag dürfen die FC-Spielerinnen bereits jetzt stolz auf eine fantastische Saison sein.

Samstag, 10. Juni 2017, 11 Uhr, Sportforum Waldstadt
Turbine Potsdam – U17-Mädchen 1. FC Köln

  • empfehlen

Tabelle

Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
11 1. FSV Mainz 05 0
11 1. FC Köln 0
15 Bayer 04 Leverkusen 0

FC-FANSHOP