Club | 04.08.2017

Live auf Facebook und YouTube

Saisoneröffnung in 360 Grad

Der 1. FC Köln überträgt die Feier zum Start der neuen Spielzeit als 360-Grad-Livestream auf Facebook und seinem YouTube-Kanal.

Der 1. FC Köln geht den nächsten Schritt in Sachen Virtual Reality: Als erster Bundesligist überträgt der FC seine Saisoneröffnungsfeier als Livestream in der 360-Grad-Technologie. Alle Fans, die am Sonntag, 6. August, nicht persönlich auf den Vorwiesen des RheinEnergieSTADION mitfeiern können, sind so trotzdem Teil der Party. Die komplette Saisoneröffnung wird am Sonntag ab 12 Uhr in 360 Grad auf Facebook und YouTube übertragen. Dank einer Kamera auf der Bühne ist der Zuschauer mittendrin, wenn die FC-Profis und Künstler wie Mo-Torres oder Miljö mit zehntausenden Fans die neue Saison einläuten. Eine zweite Kamera bietet eine Rundum-Perspektive aus der Luft. Der Livestream begleitet die FC-Profis nach ihrem Auftritt mit zur Autogrammstunde.

„Für uns bietet die Virtual-Reality-Technik die Möglichkeit, unseren Fans ein sehr emotionales und direktes FC-Erlebnis zu bieten – egal, wo sie leben. Auch unsere internationalen Fans können durch den 360-Grad-Livestream am Sonntag virtuell bei uns in Müngersdorf sein“, sagt FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle. „Als wir im Februar ein 360-Grad-Video einer Trainingseinheit veröffentlicht haben, gab es sehr viele positive Rückmeldungen. Dass wir als erster Bundesligist die Saisoneröffnung als 360-Grad-Livestream zeigen, unterstreicht die Vorreiterrolle des 1. FC Köln beim Thema VR.“

Wie schon beim 360-Grad-Trainingsvideo wird der 1. FC Köln auch diesmal wieder den Austausch mit etwa 2.000 digital-affinen FC-Fans und Mitgliedern suchen, die vom FC mit VR-Brillen im FC-Design ausgestattet wurden. Gemeinsam wird über Verbesserungsmöglichkeiten und weitere potenzielle Anwendungsbereiche der Virtual-Reality-Technik beraten. „Uns ist dieser Dialog sehr wichtig“, sagt Wehrle. „Wir möchten das Thema VR gemeinsam mit den Fans weiterentwickeln.“

Produziert wird der 360-Grad-Livestream von dem Kölner Unternehmen VEEDEL.mediale.inszenierungen GmbH, das solche Streams schon für Bands wie Depeche Mode oder die Red Hot Chili Peppers umgesetzt hat.

Am besten seht ihr euch den 360-Grad-Livestream mit einer VR-Brille über das Smartphone an. Dafür sind folgende Schritte nötig:

  1. YouTube-APP downloaden (falls noch nicht geschehen)
  2. 360-Grad-Livestream auf der Facebookseite des 1. FC Köln oder auf dem FC-Kanal in der YouTube-APP öffnen
  3. Smart-Phone in eine VR-Brille schieben
  4. Livestream starten und genießen

Selbstverständlich lässt sich der 360-Grad-Livestream auch ohne VR-Brille anschauen. Hier ändert ihr durch Schwenken (mit Smartphone und Tablet) oder Mausbewegungen (auf dem Computer) die Perspektive.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Hamburger SV 7
17 SV Werder Bremen 5
18 1. FC Köln 2
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 9
2 BATE Borisov 4
3 FK Roter Stern Belgrad 4
4 1. FC Köln 0

FC-FANSHOP