Profis | 22.12.2018

Traumtor beim 8:1 gegen Dresden

Schaub erzielt Tor des Monats

Auszeichnung für FC-Profi Louis Schaub: Sein Treffer beim 8:1-Kantersieg über Dynamo Dresden wurde zum Tor des Monats November gewählt.

Es läuft die 78. Minute im Spiel des 1. FC Köln gegen Dynamo Dresden. Der FC führt bereits mit 6:1, als Louis Schaub einen langen Ball Niklas Hauptmanns gefühlvoll am rechten Strafraumeck annimmt. Mit einer Körpertäuschung verlädt er seinen Gegenspieler, zieht nach innen und schlenzt den Ball mit ganz viel Gefühl zum 7:1 ins lange Eck – ein absolutes Traumtor. 

Die Zuschauer der ARD-Sportschau haben entschieden: Für sie ist der Treffer von Louis Schaub das Tor des Monats November 2018. Schaub hat sich mit seinem Schlenzer gegen die Tore von Mitchell Weiser, Baris Atik, Julian Günther-Schmidt und Julius Reinhardt durchgesetzt. Der FC-Offensivspieler bekam für sein Tor 31,4 Prozent der Stimmen. 

Louis Schaub sagt: "Die Auszeichnung freut mich sehr. Ich habe als kleiner Junge oft Sportschau geguckt und davon geträumt, auch mal so ein Tor zu schießen. Vielen Dank an alle, die für mich gestimmt haben - ich wünsche euch allen frohe Weihnachten."

Der FC stellt 2018 bereits zum dritten Mal den Torschützen des Monats. Im Mai gewann Jonas Hector die Auszeichnung, im Juli bekam Marcel Risse die meisten Stimmen für sein Freistoßtor im Testspiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Insgesamt ist es das 42. Tor des Monats eines Spielers des 1. FC Köln. Neun davon hat Lukas Podolski in seiner Zeit beim FC erzielt. Insgesamt hat er zwölf Tore des Monats erzielt und führt die Liste mit großem Abstand vor Jürgen Klinsmann an, dem dieses Kunststück sieben Mal gelang.   



  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 51
2 Hamburger SV 50
3 1. FC Union Berlin 47

FC-FANSHOP