Profis | 07.11.2021

Stimmen zum Union-Spiel

Schmitz: „Es war ein harter und langer Kampf“

Der 1. FC Köln hat am elften Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 zu Hause gegen Union Berlin 2:2 gespielt. Nach dem Unentschieden äußerten sich Benno Schmitz, Mark Uth und Dejan Ljubicic zur Partie.

Benno Schmitz: Wir haben in den vergangenen Jahren ja schon Erfahrungen mit Union Berlin gemacht. Es war heute ein langer und harter Kampf. Wir sind gut ins Spiel gekommen, haben nach der Führung aber direkt das 1:1 bekommen und sind dann ungünstig kurz vor dem Halbzeitpfiff in Rückstand geraten. Am Ende haben wir uns zumindest mit einem Punkt für unseren Einsatz belohnt. Das 2:2 geht in Ordnung. Tony ist gut drauf und seine Treffer tun uns als Mannschaft gut.

Mark Uth: Der Punkt ist okay. Selbstverständlich haben wir uns mehr erhofft, gerade weil wir zu Hause gespielt haben. In der ersten Halbzeit haben wir uns dem Spielniveau von Union angepasst und hatten keine Lösungen in der Offensive. Immer wenn wir über die Außen durchgekommen sind und geflankt haben, wurde es gefährlich. Nach Fehlern konnte Union die Tore erzielen. Der Trainer hat uns ermutigt auch nach Fehlern weiter mutig nach vorne zu spielen. Nach der vergangenen Spielzeit sind wir mit den 14 Punkten zufrieden. Es hätten vielleicht zwei, drei Zähler mehr sein können. Aber das ist dann Meckern auf hohem Niveau. Wir gehen unseren Weg weiter. Jetzt freuen wir uns auf den Karneval und die Länderspielpause.

Dejan Ljubicic: Wir sind glücklich, dass wir nicht verloren haben, gerade nach dem Spielverlauf. Vor der Partie haben wir uns viel vorgenommen. Aber wir haben natürlich auch gewusst, dass Union eine richtig gute Mannschaft ist. Sie sind in der Defensive sehr robust und zweikampfstark. Am Ende können wir uns bei Tony bedanken. Er ist sehr wichtig für unsere Mannschaft. Trotzdem ist es traurig, dass wir die drei Punkte nicht geholt haben. Wir müssen analysieren, was wir besser machen können.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
8VfL Wolfsburg20
91. FC Köln19
10VfL Bochum 184819

FC-FANSHOP