Profis | 15.01.2022

Stimmen nach dem Bayern-Spiel

Schwäbe: „Die Bayern haben es sehr gut gemacht“

Der 1. FC Köln musste sich am 19. Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 dem FC Bayern München mit 0:4 geschlagen geben. Marvin Schwäbe, Florian Kainz, Jonas Hector und FC-Cheftrainer Steffen Baumgart sprachen im Anschluss über die Niederlage gegen den Rekordmeister.

Florian Kainz: „Wir sind enttäuscht, dass wir die Begegnung so deutlich verloren haben. Die ein oder andere Chance konnten wir uns herausspielen. Wenn kurz vor der Pause das Tor nicht aberkannt wird, geht das Spiel vielleicht in eine andere Richtung. Wir haben die Bayern auf keinen Fall unterschätzt. Sie hatten unglaublich viel Qualität auf dem Rasen. Das hat man gesehen. Wir wollten den Schwung aus den vergangenen Partien mitnehmen und sind mit viel Selbstvertrauen ins Spiel gegangen. Am Ende ist die Niederlage verdient. Wir werden unseren Weg weitergehen. Dienstag wartet das nächste Spiel.“

Marvin Schwäbe: „Ich denke, dass die Bayern es heute sehr gut gemacht haben. Wir haben versucht, es ihnen so schwer wie möglich zu machen. Im letzten Drittel waren sie sehr effizient. Es gibt solche Tage, wo man einfach anerkennen muss, dass die Bayern stärker waren. Wir haben versucht, unser Bestes zu geben und das umzusetzen, was der Trainer uns vorgegeben hat. Es hat nicht so geklappt, wie wir das wollten. Jetzt heißt es, das Spiel abzuhaken und den Fokus auf die Partie gegen den Hamburger SV zu legen.“

Jonas Hector: „Wir hatten gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit die ein oder andere Möglichkeit, wo wir treffen können, es aber nicht machen. Dann haben wir in der Mitte der zweiten Halbzeit das dritte und vierte Gegentor ganz schnell hintereinander bekommen. Das war dann leider ein bisschen zu einfach. Ansonsten wäre es vielleicht noch spannender geworden. Wir haken die Partie jetzt schnell ab. Dienstag steht die Begegnung gegen den Hamburger SV an. Darauf bereiten wir uns jetzt vor.“

Steffen Baumgart: „Glückwunsch an die Bayern für den verdienten Sieg. Man hat einfach gesehen, dass die Bayern eine sehr große Qualität haben. Die Münchener haben heute bei den ersten beiden Treffern zwei Fehler von uns gnadenlos ausgenutzt. Wir wussten, dass sie nach Ballgewinn und Fehlern sofort in der Lage sind, diese auszunutzen. Wir waren nicht in der Lage, die Chancen, die uns angeboten wurden, zu nutzen. Trotzdem bin ich mit den Jungs nicht unzufrieden, weil sie bis zum Schluss Gas gegeben haben und weiter nach vorne gespielt haben. Ich sehe uns weiterhin auf einem guten Weg. Wir freuen uns auf Dienstag und werden gegen den Hamburger SV wieder Vollgas geben.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP