Nachwuchs | 18.02.2021

Kapitän der U19

Schwirten bleibt beim FC

Der 1. FC Köln und Joshua Schwirten haben sich auf eine Vertragsverlängerung verständigt. Das FC-Eigengewächs ist Kapitän der U19 und spielt bereits seit der U8 im Club.

Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Joshua Schwirten bis Juni 2023 verlängert. Schwirten wechselte im Jahr 2009 in die U8, die jüngste Nachwuchsmannschaft des 1. FC Köln. Seitdem durchlief er die Nachwuchsteams und wurde 2019 mit der U17 des 1. FC Köln Deutscher Meister. Mit der U19 wurde der 19-jährige Mittelfeldspieler in der vergangenen Saison Westdeutscher Meister und führt sie in dieser Spielzeit als Kapitän an. In der kommenden Spielzeit rückt Schwirten von der U19 in die U21 hoch.

Matthias Heidrich, Leiter des Nachwuchsleitungszentrums, sagt: „Josh ist ein technisch starker und ehrgeiziger Spieler. Er geht in der U19 voran, ist beidfüßig und sehr stark in der offensiven Bewegung. Er hat bei uns alle Nachwuchsmannschaften durchlaufen und ist damit auch ein gutes Beispiel für die hervorragende Arbeit unserer Trainer, die ihn auf seinem Weg gefördert haben. Wir freuen uns sehr, dass er sich für eine Zukunft beim 1. FC Köln entschieden hat.“

Joshua Schwirten sagt: „Ich spiele seit über elf Jahren beim FC, deswegen ist es für mich etwas ganz Besonderes, meinen Weg hier fortzusetzen. Mein Traum ist es, hier irgendwann mit dem Geißbock auf der Brust meine ersten Profierfahrungen sammeln zu dürfen. Dafür werde ich ehrgeizig arbeiten. Ich habe beim FC bereits viele unvergessliche Momente erlebt und freue mich darauf, dass weitere dazukommen werden.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld30
161. FC Köln29
17Hertha BSC27

FC-FANSHOP