Profis | 15.02.2021

FC-Verteidiger

Sebastiaan Bornauw wird operiert

Sebastiaan Bornauw wird sich am Mittwoch an der Wirbelsäule operieren lassen. Dies entschied er in Absprache mit den Mannschaftsärzten und weiteren Spezialisten.

Nach dem Auswärtsspiel gegen die TSG Hoffenheim hatte Sebastiaan Bornauw über Rückenprobleme geklagt. Die FC-Mannschaftsärzte Dr. Peter Schäferhoff und Dr. Paul Klein diagnostizierten eine knöcherne Veränderung an der Wirbelsäule bei dem Belgier. Nachdem eine konservative Behandlung nicht die erhoffte Besserung brachte, wird sich der 21-jährige Innenverteidiger am Mittwoch einem minimalinvasiven operativen Eingriff unterziehen. 

FC-Geschäftsführer Horst Heldt sagt: „Natürlich möchte man einer Operation aus dem Weg gehen, deswegen haben wir es zunächst konservativ behandelt. Das hat aber nicht dazu geführt, dass die Schmerzen nachgelassen haben. Nachdem er sich mehrere Expertenmeinungen eingeholt hat, wird er nun am Mittwoch operiert.“

Gute Besserung, Seb!

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld30
171. FC Köln29
18FC Schalke 0413

FC-FANSHOP