Profis | 04.08.2020

Saison 2020/21

So startet der FC in die Vorbereitung

Die Sommerpause ist vorbei, am Mittwoch kommen die Profis des 1. FC Köln wieder am Geißbockheim zusammen – und es geht gleich an die Arbeit. Ein Überblick über die ersten Tage der Saisonvorbereitung.

Die Vorbereitung auf die Saison 2020/21 beginnt beim 1. FC Köln mit Corona-Tests, die auch in der neuen Spielzeit obligatorisch sein werden: Spieler, Trainer und das Team ums Team lassen sich beim Dienstantritt am Mittwoch zunächst testen. Danach wird es gleich anstrengend: Über drei Tage hinweg stehen Leistungs- und Athletiktests auf dem Programm. Diese absolvieren die Spieler aufgeteilt in Kleingruppen.

Am Samstag geht es erstmals wieder auf den Platz und an den Ball. Der Trainingsauftakt wird wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie nicht öffentlich sein. Der FC ist mit dem Gesundheitsamt im Austausch, wann und wie wieder öffentliche Trainings am Geißbockheim möglich sind. Das gilt auch für die Testspiele.

Der erste Gegner nächste Woche Dienstag (11. August) ist die Spielvereinigung Porz. Es folgen Tests gegen Blau-Weiß Lohne, SV Deutz 05 (beide 15. August) und den VfL Bochum (18. August), ehe die Mannschaft von Markus Gisdol vom 20. bis 29. August ins Trainingslager nach Donaueschingen im Schwarzwald reist.

Der FC-Sommerfahrplan in der Übersicht.
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld14
161. FC Köln12
171. FSV Mainz 058