• Profis | 25.03.2019

    Nach Krankheit

    Terodde und Czichos zurück im Training

  • Profis | 25.03.2019

    Nach Krankheit

    Terodde und Czichos zurück im Training

Gute Nachrichten zum Start in die Woche: Am Montag sind Simon Terodde und Rafael Czichos wieder ins FC-Training eingestiegen. Beide hatten zuletzt krank gefehlt.

Gleich zwei Rückkehrer begrüßte Cheftrainer Markus Anfang zu Wochenbeginn beim FC-Training am Geißbockheim: Simon Terodde und Rafael Czichos absolvierten am Montag Teile des Mannschaftstrainings, nachdem sie zuvor wegen hartnäckiger Krankheiten hatten aussetzen müssen. Während Czichos mit einer schweren Erkältung kämpfte, litt Terodde sogar an einer Mandelentzündung. Nun – pünktlich zum Einstieg in die Vorbereitung auf das bevorstehende Heimspiel gegen Holstein Kiel (Sonntag, 31. März) – sind beide wieder bei Kräften. Sie sollen nun langsam an die volle Belastung herangeführt werden.

„Wir haben am Montagvormittag Stabilitäts- und Kräftigungsübungen gemacht und danach im athletischen Bereich gearbeitet. Deshalb war die Belastung für die beiden nicht so hoch. Sie werden jetzt nach und nach wieder am Mannschaftstraining teilnehmen und ihr Pensum steigern“, erklärte Markus Anfang. „Simon war acht Tage nicht dabei. Er musste ein Antibiotikum nehmen, das jetzt erstmal wieder raus muss aus dem Körper. Und er hat auch etwas Gewicht verloren durch seine Krankheit. Ihn müssen wir nach und nach aufbauen. Rafael hat zwischendurch immer mal wieder trainieren können, deshalb glaube ich nicht, dass er so viel Substanz verloren hat. Wir schauen jetzt, wie sie die Trainingseinheiten verkraften.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 59
2 1. FC Union Berlin 52
3 Hamburger SV 52

FC-FANSHOP