• Profis | 07.07.2018

    0:1 im Sportpark Nord

    Testniederlage in Bonn

  • Profis | 07.07.2018

    0:1 im Sportpark Nord

    Testniederlage in Bonn

Der FC Köln hat sein Testspiel beim Bonner SC im Sportpark Nord mit 0:1 verloren. Shunya Hashimoto traf für Bonn, der FC scheiterte mehrfach an BSC-Keeper Martin Michel.

Am Samstag hat der 1. FC Köln sein zweites Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison absolviert. Mit Lasse Sobiech, Benno Schmitz und Louis Schaub standen drei Neuzugänge in der Startelf gegen den Regionalligisten Bonner SC. In einer kräftezehrenden Phase der Vorbereitung spielte sich die Partie in den ersten Minuten weitestgehend im Mittelfeld ab. Die erste große Chance der Partie hätte Salih Özcan fast zum Führungstreffer für den FC genutzt. Nach einem Pass von Nikolas Nartey ließ Simon Terodde den Ball auf Özcan abtropfen, der aber an Keeper Martin Michel scheiterte. 

Risse an die Latte

Von nun an häuften sich die Tormöglichkeiten. Marcel Risse flankte auf Terodde, aber Michel hielt den Kopfball des Stürmers fest. Nach einer Hackenvorlage des Neuzugangs Louis Schaub hämmerte Risse die Kugel an die Latte (20.) und sieben Minuten später parierte Michel einen Kopfball von Özcan. Offensiv war bei den Bonnern Ex-FC-Jugendspieler David Bors bemüht, hatte aber gegen die körperlich starke Innenverteidigung bestehend aus Lasse Sobiech und Frederik Söensen einen schweren Stand. Kurz vor der Halbzeitpause hatte der BSC-Stürmer allerdings Pech, als er die Latte traf. 

In die zweite Hälfte starteten beide Teams unverändert. Schon nach wenigen Augenblicken versuchte Chris Führich das Leder mit dem Außenrist in die lange Ecke zu spitzeln und köpfte bei der nächsten Gelegenheit den Ball knapp über das Tor. Auf der anderen Seite fasste sich Daniel Somuah ein Herz und jagte den Ball aus der Distanz an den Pfosten. 

Michel auf dem Posten

In der 60. Minute tauschte FC-Trainer Markus Anfang sein Team bis auf Schlussmann Horn komplett aus. Die neue Formation schien noch nicht ganz sortiert, da traf Shunya Hashimoto mit einem satten Schuss ins linke Eck zum 1:0 für Bonn. Den Ausgleich hatte Sehrou Guirassy nach einer Flanke von Tim Handwerker auf dem Fuß, aber er scheiterte genau wie Simon Zoller wenig später an Keeper Michel. Die letzte große Gelegenheit der Partie hatte ebenfalls Zoller kurz vor Schluss, aber der hervorragend aufgelegte Michel hielt den Sieg der Bonner fest.

Das Testspiel wurde von FC-Partner DEVK übertragen, die Partie beim Wuppertaler SV am Sonntag (ab 15 Uhr) können die FC-Fans ebenfalls per Live-Stream verfolgen.

Die Statistik zum Spiel

Bonner SC: Michel – Omerbasic, Weber (74. Gerber), Perrey, Wipperfürth – Mwarome (84. Fontana), Fillinger, Stoffels (60. Rütten) – Hashimoto (67. Addai), Somuah – Bors

1. FC Köln: T. Horn – Schmitz (60. Bader), Sobiech (60. Mere), Sörensen (60. Czichos), J. Horn (60. Bisseck) – Nartey (60. Lehmann) – Risse (60. Clemens), Schaub (60. Koziello), Özcan (60. Guirassy), Führich (60. Handwerker) – Terodde (60. Zoller)

Tore: 1:0 Hashimoto (62.)

Schiedsrichter: Sascha Stegemann

Zuschauer: 2900

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 27
2 1. FC Köln 24
3 1. FC Union Berlin 23

FC-FANSHOP