Frauen | 12.09.2019

Live im Free-TV

Topspiel der FC-Frauen

Die FC-Frauen empfangen am Freitag, um 19.15 Uhr, Turbine Potsdam im Franz-Kremer-Stadion. Eurosport 1 und Telekom MagentaSport übertragen das Heimspiel live.

Am Freitag bestreiten die FC-Frauen das dritte Saisonspiel nach ihrer Rückkehr in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Gegner im Franz-Kremer-Stadion ist Turbine Potsdam. Das erste Heimspiel hatten die FC-Frauen im Südstadion ausgetragen, da zu der Zeit der Rasen im Franz-Kremer-Stadion erneuert wurde. „Das ist für uns am Freitag ein richtiges Heimspiel“, freut sich Trainer Willi Breuer. „Wir hoffen, dass uns viele Zuschauer im Stadion unterstützen werden. Das wäre für die Mädels eine tolle Sache.“ Doch nicht nur die Zuschauer im Stadion können die Partie verfolgen, Eurosport und MagentaSport übertragen die Partie live. Breuer sagt: „Das ist noch einmal eine zusätzliche Motivation für meine Mannschaft. Wir haben die Chance, uns auf einer großen Bühne gut zu präsentieren, auch wenn wir gegen Potsdam absoluter Außenseiter sind.“

Schwere Aufgabe

Die FC-Frauen haben nach zwei Spieltagen drei Punkte auf dem Konto, genau wie Turbine Potsdam, die allerdings über das bessere Torverhältnis verfügen. In zwei Spielen traf Potsdam bereits achtmal. „Da wird viel Arbeit auf unsere Defensive zukommen“, sagt Breuer. „Wir müssen versuchen, so lange wie möglich die Null zu halten und dabei unsere Angriffe konsequent ausspielen. Potsdam ist ein Vorzeigeclub der Frauen-Bundesliga. Aber wir werden für eine Überraschung alles reinhauen, was möglich ist.“ In Potsdam spielen mittlerweile mit Anna Gerhardt und Nina Ehegötz auch zwei bekannte ehemalige FC-Gesichter. „Zwei ausgezeichnete Spielerinnen mit großem Potenzial“, lobt Breuer. „Wir konnten sie damals nicht halten und ich befürchte, dass sie uns am Freitag vor große Probleme stellen werden.“

Mit dem bisherigen Saisonstart ist Trainer Willi Breuer zufrieden. Besonders der Sieg gegen Konkurrent MSV Duisburg war wichtig. Breuer sagt: „Der Klassenerhalt ist für Aufsteiger immer eine sehr schwierige Aufgabe. Aber wir werden den Kampf in jedem Spiel annehmen – und das muss man auch am Freitag sehen.“

Freitag, 13. September 2019, 19.15 Uhr, Franz-Kremer-Stadion
FC-Frauen – Turbine Potsdam

Dauerkarteninhaber für die Heimspiele der FC-Profimannschaft haben freien Eintritt. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 FC Augsburg 4
15 1. FC Köln 3
16 1. FSV Mainz 05 3

FC-FANSHOP