Profis | 05.01.2020

FC in Benidorm

Trainingslager-Ticker: Tag 2

Der 1. FC Köln bereitet sich in Spanien auf die Rückrunde vor. Hier gibt es alles Wichtige vom zweiten Tag des Trainingslagers.

8.15 Uhr: Frühstück! 

Der Tag beginnt mit einem üppigen Sportlerfrühstück – den Jungs stehen heute zwei intensive Trainingseinheiten bevor.

9.15 Uhr: Locker machen

Wie üblich geht es vor dem Training zur Aktivierung, um Körper und Geist auf die folgende Belastung vorzubereiten. Gut vorbereitet sind auch die beiden Co-Trainer André Pawlak und Frank Kaspari, die schon vor der Mannschaft auf dem Trainingsplatz sind. Sorgfältig bringen sie Markierungen auf dem Rasen an, die bei den späteren Übungen relevant werden.

9.56 Uhr: Kresos Crash

Während sich die Mannschaft gerade in Kleingruppen bei Passübungen aufwärmt, hört man am Rande des Trainingsplatzes ein Krachen. Alle drehen sich um – und sehen Zeugwart Kreso Ban auf dem Boden liegen. Er ist von einer Sitzbank gefallen. Anthony Modeste eilt lachend zu ihm und hilft ihm auf. 

10.31 Uhr: Rexhbecaj auf dem Weg 

Während das Morgentraining noch läuft, spricht Geschäftsführer Horst Heldt mit den mitgereisten Journalisten. Es geht um die Ankunft von Elvis Rexhbecaj, der auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg kommen soll. „Wir erwarten ihn am heutigen Sonntag bei uns im Hotel. Elvis kommt von Portugal rüber nach Benidorm geflogen. Wir haben vorbehaltlich der medizinischen Untersuchung eine Einigung erzielt“, berichtet Heldt. „Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat.“

11.24 Uhr: Trainingseinheit eins endet 

Das Training ist geschafft, zumindest für den Vormittag. Nach intensivem Aufwärmen und Passübungen legt Cheftrainer Markus Gisdol wieder Wert auf viele Kleinigkeiten, es wird akribisch und konzentriert gearbeitet.

11.49 Uhr: Czichos macht mit

Ganz vorbei ist das Training doch noch nicht. Athletiktrainer Max Weuthen bittet die Jungs auf die Trainingsmatten am Spielfeldrand. Mit Kettlebells und Fitnessbändern anstelle des Fußballs geht es jetzt weiter. Rafael Czichos, der zuletzt krank gefehlt hat, kommt für diese Übungen dazu.

12.57 Uhr: Uth spricht 

Neuzugang Mark Uth stellt sich den Fragen der Journalisten: „Es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt bin ich wirklich froh, wieder beim FC zu sein. Für mich persönlich wird es wichtig sein, mehr Spielzeit zu bekommen. Ich wollte hierher. Das ist einfach mein Verein. Ich bin Kölner, ich bin in der Stadt aufgewachsen und habe beim FC das Fußballspielen gelernt. „Zuletzt hatte ich drei Wochen lang Adduktorenprobleme, aber jetzt sah das MRT gut aus. Für mich geht es jetzt darum, meine Fitness zurück zu bekommen und meine Qualitäten als Fußballer zu zeigen. Ich hoffe, das ich offensiv Gefahr ausstrahlen und ein paar Tore und Vorlagen beisteuern kann.“

13.30 Uhr: Zeit für Interviews

Nach dem Mittagessen stehen für Sebastiaan Bornauw, Anthony Modeste, Noah Katterbach, Timo Horn und Jonas Hector Medientermine an. Anschließend bleibt auch ihnen ein wenig Zeit zur Erholung.

16 Uhr: Das zweite Training

Die zweite Einheit des Tages beginnt – diesmal ohne Unfall von Kreso Ban. Am Ende ruft Markus Gisdol die Spieler zusammen, anschließend führt Max Weuthen durchs Aufwärmprogramm.

16.09 Uhr: Terodde muss abbrechen 

FC-Stürmer Simon Terodde bricht das Training aufgrund leichter Beschwerden ab und macht sich auf den Weg zurück ins Hotel. Eine Vorsichtsmaßnahme.

16.23 Uhr: Czichos wieder am Ball

Rafael Czichos absolviert auf dem Trainingsplatz ein Individuelles Programm, gemeinsam mit Reha-Trainer Dennis Morschel. Dabei absolviert er wieder Übungen mit Ball.

17.29 Uhr: Feierabend

Nach zwei 90-minütigen Trainingseinheiten haben die FC-Profis ihr Tagwerk vollbracht. Es geht zurück ins Hotel zum Abendessen.

17.43 Uhr: Gisdol 

Dass das Training für die Spieler beendet ist, heißt noch lange nicht, dass das Training für das Trainerteam beendet ist. Diesmal steht eine ganz besondere Challenge auf dem Programm. Markus Gisdol und seine Co-Trainer Frank Kaspari und André Pawlak traten gegen die Geschäftsführer Horst Heldt und Alexander Wehrle zum Zielschießen an. Angepeilt werden verschiedene Linien, vom 16er bis zur Außenlinie. Derjenige, der den Ball am genauesten passt, gewinnt einen Punkt. Das Kopf-an-Kopf-Rennen entscheidet Markus Gisdol am Ende knapp für sich.

19.44 Uhr: Rexhbecaj trifft im Hotel ein

Zum Abendessen stößt Elvis Rexhbecaj auf das FC-Team. Frank Aehlig (Leiter Lizenzspielabteilung) hat den Neuzugang im Gepäck. Elvis begrüßt direkt ganz herzlich seine Teamkollegen und die anwesenden Mitarbeiter. Im Anschluss daran wird Elvis mit FC-Klamotten ausgestattet und der Besuch bei Doc Paul Klein steht auf dem Programm, bevor die letzten Formalien geklärt werden.

Am Montag warten zwei Einheiten auf die FC-Profis. Es wird wieder um 10 UHr und um 16 Uhr trainiert.

Tag 2 in Benidorm
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
9TSG 1899 Hoffenheim36
101. FC Köln34
11Hertha BSC34

FC-FANSHOP