• Club | 05.09.2017

    Meisterspieler gestorben

    Trauer um Christian Breuer

  • Club | 05.09.2017

    Meisterspieler gestorben

    Trauer um Christian Breuer

Christian Breuer ist am Sonntag, 3. September 2017, im Alter von 78 Jahren gestorben. Der in Fliesteden bei Bergheim geborene Mittelfeld-Allrounder spielte ab 1958 vier Jahre beim 1. FC Köln und war Teil der Mannschaft, die 1962 zum ersten Mal für den FC die Deutsche Meisterschaft gewann. Insgesamt bestritt Breuer für den FC 100 Pflichtspiele und erzielte 13 Tore.

Christian Breuer gehörte zu den Leistungsträgern in der Mannschaft, die 14 Jahre nach der Gründung des 1. FC Köln die erste Deutsche Meisterschaft gewann. Angeführt von Kapitän Hans Schäfer entschied der FC mit Christian Breuer das am 12. Mai 1962 in Berlin ausgetragene Finale gegen den 1. FC Nürnberg klar mit 4:0 für sich.

Nach dem Titelgewinn wechselte Breuer zu Alemannia Aachen. „Der FC verpflichtete Spieler wie Wolfgang Weber, Wolfgang Overath, Helmut Benthaus oder Heinz Hornig. Da hatte ich Befürchtungen, meinen Stammplatz zu verlieren“, erinnerte er sich. Später war Christian Breuer für Hannover 96, Rhenania Würselen und Rhenania Richterich aktiv. In den vergangenen Jahren war der Cousin des ebenfalls aus Fliesteden stammenden FC-Stürmers Christian Müller nur selten in Köln. Im Mai 2012 zählte Christian Breuer zu den Gästen beim Ehrenspiel für Heinz Flohe.

Der 1. FC Köln wird Christian Breuer stets ein ehrendes Andenken bewahren.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 SV Werder Bremen 8
17 Sport-Club Freiburg 8
18 1. FC Köln 2
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 10
2 FK Roter Stern Belgrad 5
3 BATE Borisov 4
4 1. FC Köln 3

FC-FANSHOP