U21 | 19.09.2022

Regionalliga West

Trend fortgesetzt: U21 siegt in Ahlen

Die U21 des 1. FC Köln hat am Sonntag in der Regionalliga West mit 3:1 bei Rot-Weiß Ahlen gewonnen. Es war der erste Auswärtssieg in dieser Saison. Luca Schlax, Rijad Smajic und Hendrik Mittelstädt trafen für den FC.

Die FC-U21 bleibt in der Erfolgsspur. Nach dem Heimsieg gegen Rot-Weiß Oberhausen vor einer Woche gewann die Mannschaft von Mark Zimmermann am Sonntag (18. September) auch bei Rot-Weiß Ahlen. Aus den letzten vier Spielen holte der FC neun Punkte.

Beflügelt von den Erfolgen legte die U21 in Ahlen los wie die Feuerwehr. Bereits in der vierten Minute traf Luca Schlax zur Führung. Zwanzig Minuten später erhöhte Rijad Smajic auf 2:0 für den spielbestimmenden FC (24.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Mittelstädt setzt den Schlusspunkt

In der zweiten Hälfte gelang den Ahlenern in der 55. Minute der Anschlusstreffer durch Reithmeier, aber die U21 ließ sich davon nicht beirren. Hendrik Mittelstädt erzielte in der 83. Minute den Treffer zum 3:1-Endstand. Mit den drei Punkten im Gepäck kletterte der FC in der Tabelle auf den achten Tabellenplatz hoch und hat nur drei Zähler Rückstand auf den Viertplatzierten Schalke.

Tore: 1:0 Schlax (4.), 2:0 Smajic (24.), 2:1 Reithmeier (55.) 3:1 Mittelstädt (83.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12Bayer 04 Leverkusen18
131. FC Köln17
14FC Augsburg15
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP