Nachwuchs | 28.08.2019

Jetzt Tabellenzweiter

U17 bezwingt Düsseldorf

Die U17 des 1. FC Köln hat das Duell gegen Fortuna Düsseldorf mit 3:2 gewonnen. Mit dem Sieg hat sich der FC auf den zweiten Platz der B-Junioren-Bundesliga West vorgeschoben.

Nach dem Abpfiff brüllten die FC-Talente ihre Freude noch einmal heraus. Es war der letzte Kraftakt einer intensiven Woche, in der die U17 zwei Spiele in vier Tagen hatte – und beide gewann. Trainer Markus Daun sagte: „Am Ende der Partie hat man gemerkt, dass die Kräfte gefehlt haben, um das Spiel souveräner zu Ende zu bringen. Dennoch war der Sieg absolut verdient.“

Prompte Antwort
Im RheinEnergieSportpark begann die Partie für den FC denkbar schlecht. Nach einer Düsseldorfer Hereingabe von rechts lenkte die FC-Defensive den Ball zum 0:1 ins eigene Netz. Die Antwort des FC ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Maximilian Schmid gab den Ball im Strafraum nicht verloren und stocherte ihn zum 1:1-Ausgleich in den Kasten. „Es war wichtig, dass wir uns nach dem frühen Rückstand direkt aufgebäumt haben“, sagt Daun.

Der FC drehte im Anschluss die Partie, einen Freistoß von Jens Castrop köpfte Namory Cisse zum 2:1 ins Tor. Die U17-Talente waren mittlerweile überlegen und bauten das Ergebnis aus. Simon Breuer legte den Ball auf links ab und Ben Hompesch vollstreckte zum 3:1 ins lange Eck. Der FC hatte die Partie eigentlich im Griff, ließ es am Ende aber noch einmal spannend werden, nachdem Ole Austrup für Düsseldorf auf 2:3 verkürzt hatte. Ein weiterer Treffer fiel jedoch nicht mehr. „Wir haben durch unsere Fehler Düsseldorf zu Toren eingeladen, das müssen wir abstellen“, sagte Daun. „Mit sechs Punkten in vier Tagen sind wir aber absolut zufrieden.“

Tore: 0:1 Mikail Özkan (5., Eigentor), 1:1 Maximilian Schmid (9.), 2:1 Namory Noel Cisse (27.), 3:1 Ben-Nicolas Hompesch (42.), 3:2 Ole Austrup (53.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 FC Augsburg 4
15 1. FC Köln 3
16 1. FSV Mainz 05 3

FC-FANSHOP