Nachwuchs | 06.04.2018

Drei Punkte am Freitag

U17 gewinnt das Derby

Die U17 des 1. FC Köln hat in der B-Junioren Bundesliga West das Derby bei Borussia Mönchengladbach mit 2:0 gewonnen. Die Torschützen waren Elmin Heric und Tim Lemperle.

Der FC startete am Freitagnachmittag verhalten in die Partie bei Borussia Mönchengladbach, es waren auf beiden Seiten lange keine Großchancen zu sehen. Mit zunehmendem Spielverlauf wurden die FC-Talente jedoch stärker. So fiel in der 39. Minute das 1:0 gegen leicht überlegene Gladbacher. Durch ein schnelles Zusammenspiel gelangte der Ball auf der linken Seite zu Bozdogan, der spielte in den Lauf von Heric und der Mittelstürmer brauchte nur einen Kontakt, um den Ball am Torwart vorbei ins Tor zu bugsieren. 

Im zweiten Durchgang war der FC mutiger und stand defensiv sicher. Lemperle baute mit seinem zweiten Saisontor die Führung aus. Danach spielte das Team von Martin Heck souverän und ließ kaum Chancen zu.

„Das Ziel war es, uns in der Rückrunde gegen starke Gegner behaupten zu können – und Gladbach ist ein starker Gegner. Die Reaktion in der zweiten Hälfte hat mir gut gefallen“, sagte Heck nach der Partie.

Tore: 0:1 Heric (39.), 0:2 Lemperle (43.)

So spielte die U17 des 1. FC Köln:
Adamczyk, Akalp, Voloder, Oubella, Lemperle (80.+1 Modler), Strauch, Bozdogan (76. Bacevac), Obuz, Papalia (62. Berndt), Matter, Heric (71. Dönmez)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
3 VfL Bochum 1848 10
4 1. FC Köln 10
5 SV Darmstadt 98 10

FC-FANSHOP