Nachwuchs | 04.12.2022

A-Junioren-Bundesliga West

U19 gewinnt gegen Münster

Die U19 des 1. FC Köln hat am elften Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West die U19 von Preußen Münster mit 1:0 besiegt. Den entscheidenden Treffer erzielte Justin Diehl.

Beide Mannschaften starteten bei winterlichen Temperaturen sehr intensiv in die Partie und so war die Anfangsphase von vielen Zweikämpfen bestimmt. In der elften Minute kam das Team von Cheftrainer Stefan Ruthenbeck das erste Mal gefährlich vor das Tor der Münsteraner. Nach einer kurz ausgeführten Ecke von der linken Seite setzte sich Justin Diehl mit einem starken Dribbling gegen seinen Gegenspieler durch und schloss aus spitzem Winkel ab. Sein Schuss wurde jedoch in der Mitte von einem Münsteraner geblockt. Kurz darauf kamen die Gäste das erste Mal gefährlich vor das Tor des FC, scheiterten jedoch an Torwart Alessandro Blazic. 

Der FC spielte weiter engagiert auf und nutzte das hohe Anlaufen der Gäste vereinzelt für sich aus. FC-Außenverteidiger Matti Wagner bekam den Ball auf Höhe des eigenen Sechszehners zugespielt, lief die gesamte linke Seite entlang, wobei er mehrere Gegenspieler ausstiegen ließ, und brachte den Ball scharf in die Mitte. Dort verpasste der mitgelaufene Jaka Potocnik die Hereingabe knapp (22.). 

Doppelchance für Potocnik

Der FC war in der Folge die spielbestimmende Mannschaft und kam durch Potocnik zu zwei guten Torgelegenheiten. FC-Innenverteidiger Elias Bakatukanda erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball und spielte auf Potocnik, der das Spielgerät mitnahm und aus etwa 16 Metern in zentraler Lage abschloss. Sein Versuch ging knapp am linken Pfosten vorbei (34.). Fünf Minuten später war es erneut Bakatukanda, der nach einer Hereingabe den Ball per Kopf rund zehn Meter vor dem Tor auf Potocnik ablegte. Der Stürmer zögerte nicht lange und schloss ab. Sein Versuch wurde jedoch vom Gästetorwart abgewehrt (39.). So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. 

Im zweiten Durchgang war die Partie wieder ausgeglichener. Die erste Offensivaktion für den FC nach dem Seitenwechsel war ein Freistoß aus rund 17 Metern in zentraler Lage. Diehl trat an, sein Versuch ging allerdings knapp über die Latte (52.). In der Folge hatte der FC einige gute Umschaltmöglichkeiten, kam aber zu keinen gefährlichen Torchancen. In der Schlussviertelstunde drehte die Mannschaft von Cheftrainer Stefan Ruthenbeck nochmal auf und erspielte sich wieder gute Tormöglichkeiten.

Diehl trifft für den FC

In der 75. Minute versuchte es zunächst Meiko Wäschenbach und dann der kurz zuvor eingewechselte Arda Süne aus der Ferne. Beide Schüsse landeten jedoch in den Armen des Torhüters. Kurz darauf gelang dem FC der Führungstreffer. Diehl bekam den Ball rund 30 Meter vor dem gegnerischen Tor, setzte zum Dribbling an und schloss aus rund 20 Metern aus zentraler Lage ab. Sein Schuss drehte sich am Torwart vorbei und landete unten rechts im Tor. Danach lag der Fokus des FC auf die Defensive. Münster übte nochmal viel Druck aus, die Jungböcke verteidigen jedoch alle Angriffe der Gäste sehr diszipliniert weg und so blieb es beim 1:0 für den FC. 

So spielte die U19: Blazic – Toure, Bakatukanda, Monning, Wagner (83. Krautkrämer)
 – Kujovic, Wäschenbach, Diehl (89. Neo Telle), Finkgräfe –Potocnik, Cortijo Lange (65. Süne).

Tore: 1:0 Justin Diehl (79.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
10SV Werder Bremen24
111. FC Köln23
121. FSV Mainz 0523
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP