Nachwuchs | 06.01.2022

U21 im Trainingslager in Marbella

U19-Stürmer Schmid bleibt beim FC

Die U21, die U19 und die U17 des 1. FC Köln starten nach der Winterpause ins Training. U19-Talent Maximilian Schmid hat seinen Vertrag bis zum Sommer 2024 verlängert.

Die U19 des 1. FC Köln startet am Donnerstag, 6. Januar, mit dem ersten Training ins Jahr 2022. Das erste Pflichtspiel bestreitet die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck einen Monat später, am Sonntag, 6. Februar, 11 Uhr, beim VfL Bochum. Acht Spiele absolvierte die U19 bislang in der A-Junioren-Bundesliga West, gewann davon vier und spielte zweimal unentschieden. 

Während der Winterpause hat U19-Stürmer Maximilian Schmid seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Der 18-Jährige war 2018 vom 1. FSV Mainz 05 zum FC gewechselt und traf unter anderem in der aktuellen Saison beim Debüt der U19 in der UEFA Youth League gegen den KRC Genk. Insgesamt erzielte der Angreifer, der bereits für die U16-Juniorennationalmannschaft des DFB auflief, in 43 Pflichtspielen für den FC 16 Tore. 

Thomas Kessler, Sportlicher Leiter Lizenzspielerabteilung, sagt: „Wir freuen uns, dass Maxi sich dazu entschieden hat, den von uns aufgezeigten Weg mitzugehen und seinen Vertrag zu verlängern. Wir möchten ihn so weiterentwickeln, dass er über die U21 den Schritt in unsere Lizenzmannschaft nehmen kann. Maxi ist ein sehr talentierter und lernwilliger Spieler, der im Offensivbereich flexibel einsetzbar ist und seine ersten Erfahrungen im Seniorenfußball sammeln soll. Wir werden ihn auf diesem Weg bestmöglich begleiten.“ 

Maximilian Schmid sagt: „Ich hatte beim FC bereits viele besondere Momente: Angefangen bei der Deutschen Meisterschaft mit der U17, über die Youth League-Spiele mit der U19 und die ersten Trainingseinheiten im Profi-Bereich. Ich fühle mich beim FC sehr gut aufgehoben, spüre das Vertrauen und freue mich auf meine Zukunft hier. Ich möchte mich in allen Bereichen verbessern, um so meinen fußballerischen Zielen Schritt für Schritt näherzukommen.“

Die U21 des 1. FC Köln ist am Donnerstag, 6. Januar, ins Trainingslager ins spanische Marbella gereist. Die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann bereitet sich dort bis zum 13. Januar auf die noch ausstehenden Spiele der Rückrunde in der Regionalliga West vor. Zudem bestreitet die U21 im Trainingslager Testspiele gegen den ungarischen Zweitligisten Diosgyori VTK (8. Januar, 15.30 Uhr) und gegen den spanischen Viertligisten Vélez CF (12. Januar, 15.30 Uhr). Das erste Pflichtspiel des neuen Jahres trägt die U21 am Samstag, 22. Januar 2022, 15.30 Uhr, zu Hause gegen Rot-Weiß Oberhausen aus.
Die U17 des 1. FC Köln startet am Freitag, 7. Januar, mit ihrem Training ins Fußballjahr 2022 und spielt am 16. Februar in der B-Junioren-Bundesliga West auswärts gegen die SG Unterrath. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP