U21 | 14.11.2020

Regionalliga West

U21 besiegt Wuppertal

Die U21 des 1. FC Köln hat am Samstagnachmittag mit 1:0 gegen den Wuppertaler SV gewonnen. Kasra Ghawilu traf für den FC.

Die FC-U21 ist zurück in der Erfolgsspur. Durch einen 1:0-Heimsieg gegen Wuppertal hat die Mannschaft von Mark Zimmermann eine Reaktion gezeigt auf die Niederlage am vergangenen Wochenende in Homberg. Zu Beginn einer intensiv geführten Partie im Franz-Kremer-Stadion waren es aber die Gäste, die druckvoller nach vorne spielten. Bis auf zwei gefährliche Hereingaben in den Sechzehner des FC, die Julian Krahl beide aus der Gefahrenzone faustete, waren Torchancen in der Anfangsphase aber auf beiden Seiten Mangelware. Der FC hielt gegen robust auftretende Wuppertaler körperlich gut dagegen und übernahm nach rund zehn Minuten die Spielkontrolle. 

Kurzzeitig hitzig wurde es in der 21. Minute, als sich die vom ehemaligen FC-Profi Alexander Voigt trainierten Gäste selbst dezimierten. Wuppertals Königs ging mit den Stollen voraus in einen Zweikampf mit Marius Laux und sah die gelb-rote Karte. In Überzahl drang die U21 auf den Führungstreffer, doch mehrfach war der WSV-Keeper zur Stelle, sodass es torlos in die Halbzeit ging.

Ghawilu trifft zur Führung

Der zweite Durchgang lief erst wenige Sekunden, als der Ball im Netz zappelte. Nach einem Angriff des FC über die rechte Seite bediente Nottbeck im Sechzehner Ghawilu, der den Ball zur Führung in den rechten oberen Winkel drosch. Der Treffer gab der U21 zusätzlichen Auftrieb. Sie kontrollierte die Partie, kam gegen bissig verteidigende Wuppertaler aber nur selten in aussichtsreiche Abschlusssituationen. Ein Distanzschuss von Kapitän Marius Laux ging rechts am Gehäuse vorbei (69.), Musculus zielte einige Minuten später links vorbei. In der Schlussphase hätte der eingewechselte Marvin Obuz die Führung beinahe noch ausgebaut, aber sein Schuss prallte an den Pfosten. Kurz vor Spielende wurde es dann auf der Gegenseite noch zweimal brenzlig, aber Krahl parierte jeweils stark und sicherte der U21 damit den insgesamt verdienten Heimerfolg.

So spielte der FC: Krahl – Cestic, Strauch (46. Henning), Geimer (46. Musculus), Sechelmann, Schmitt (65. Obuz), Laux, Nottbeck, Lemperle, Schlax, Ghawilu (77. Akalp)

Tore: 1:0 Ghawilu (46.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld4
171. FC Köln3
18FC Schalke 043