U21 | 21.08.2015

SC Verl zu Gast

Erstes Heimspiel für die U21

Am Samstag steht für die U21 des 1. FC Köln endlich das erste Heimspiel der auf dem Programm. Zu Gast ist der Sportclub aus Verl. Gespielt wird im Franz-Kremer-Stadion.

"Ich vertraue jedem in unserem Team." Martin Heck „Mit dem SC Verl erwartet uns ein unangenehmer Gegner“, sagt Martin Heck, Cheftrainer der U21 des FC. Hecks Mannschaft empfängt die defensivstarken Ostwestfalen am Samstag, 22. August, 14 Uhr im Franz-Kremer -Stadion. In den ersten drei Spielen kassierten die Verler nur drei Gegentore. Mit fünf Punkten aus drei Spielen haben die Ostwestfalen derzeit drei Zähler mehr als der FC auf dem Konto. Dies soll sich am Samstag aber ändern: „Wir müssen und werden spielerische Mittel finden, um den Abwehrriegel des Sportclubs zu knacken“, ist Heck überzeugt. „Natürlich haben die Verler mit dem 2:1-Sieg bei der U23 von Borussia Dortmund gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen ist, doch ich vertraue jedem in unserem Team.“

Für die harte Arbeit belohnen

Die U21 des FC ist bislang nach zwei Unentschieden noch ungeschlagen und möchte sich als Mannschaft für die harte Arbeit der vergangenen Wochen endlich mit drei Punkten belohnen. Für David Bors kommt ein Einsatz nach seiner Muskelverletzung noch zu früh. Neben dem Langzeitverletzten Kelvin Lunga fällt auch Sebastian Zinke noch aus. Martin Heck freut sich dennoch auf das erste Heimspiel: „Wir sind alle heiß darauf, im ersten Heimspiel unseren ersten Sieg einzufahren“.

Dauerkartenbesitzer haben wie gewohnt freien Eintritt im Stehplatzbereich.

Schlagwörter:

SC Verl
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FC Union Berlin 4
17 1. FC Köln 4
18 SC Paderborn 07 1

FC-FANSHOP