U21 | 15.08.2021

2:1 beim FC Schalke 04 II

U21 gewinnt zum Auftakt

Die U21 des 1. FC Köln hat ihren Regionalligaauftakt mit 2:1 beim FC Schalke 04 gewonnen. Marvin Obuz und Meiko Sponsel trafen für den FC.

Guter Auftakt für die U21 des 1. FC Köln. Am ersten Spieltag der Regionalliga West war die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann beim FC Schalke 04 zu Gast und der FC zeigte eine beeindruckende Vorstellung. Die erste Drangphase der Schalker überstand die U21 erfolgreich, vor allem weil FC-Keeper Julian Roloff einen Elfmeter von Can Bozdogan parierte. „Julian hat uns mit seinem parierten Elfer geholfen in die Partie zu finden und dann haben sich unsere Jungs stark daran aufgerichtet“, sagt Mark Zimmermann. Die U21 kam jetzt ins Rollen und erzielte die Führung. Nach einem Ballgewinn von Lukas Nottbeck schickte Neuzugang Thomas Kraus Offensivspieler Marvin Obuz auf die Reise, der blieb vor dem Tor eiskalt und traf zum 1:0 für den FC.

Die Kölner legten zügig nach, von der linken Seite schlug Obuz eine Flanke in Richtung zweiter Pfosten, Meiko Sponsel lief ein und erhöhte per Kopf auf 2:0 für die U21. „Danach hatten wir einige Möglichkeiten, den dritten Treffer zu erzielen“, sagt Zimmermann. Florian Dietz hatte zwei davon, zunächst nach Vorlage von Kraus und dann nach Vorarbeit von Obuz. Noel Futkeu hatte ebenfalls den nächsten Treffer auf dem Fuß, als er alleine auf das Tor der Schalker zulief. Stattdessen kamen die Knappen noch einmal heran, Marouane Balouk erzielte per Sonntagsschuss den 1:2-Anschluss. Danach warf Schalke noch einmal alles nach vorne, aber der FC sicherte sich die drei Punkte im ersten Spiel.

Zimmermann sagt: „Wir sind absolut zufrieden mit den Jungs. Es war wichtig, das Auftaktspiel zu gewinnen. Wir hätten es uns einfacher gemacht, wenn wir das dritte Tor nachgelegt haben, so wurde es am Ende noch einmal eng. Aber wir haben uns insgesamt betrachtet die Punkte verdient geholt.“

Tore: 0:1 Marvin Obuz (17.), 0:2 Meiko Sponsel (28.), 1:2 Marouane Balouk (85.)        


NRW-Ligapokal

Die U19 und die U17 haben am Samstag ihre Spiele im NRW-Lipapokal gewonnen. Die U19 siegte mit 4:1 gegen den SC Paderborn, die Treffer erzielten zweimal Simon Breuer, Nicolas Bajlicz und Luan Simnica. Bei den B-Junioren gewann die U17 des 1. FC Köln mit 5:1 gegen Lippstadt. Die Torschützen für den FC waren Abdul Malik Yilmaz, Neo Telle, Marlon Becker, Aaron Bayakala und Justin Welter.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Bayer 04 Leverkusen7
71. FC Köln7
81. FC Union Berlin6

FC-FANSHOP