U21 | 29.04.2021

Neuzugang für die kommende Saison

U21: Häuser kommt vom FSV

Die U21 des 1. FC Köln hat Mischa Häuser vom FSV Frankfurt verpflichtet. Der 21-jährige Außenbahnspieler hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben.

Mischa Häuser verstärkt die U21 des 1. FC Köln in der neuen Saison 2021/22. Der 21-Jährige kommt ablösefrei vom FSV Frankfurt. Häuser spielte in der Jugend unter anderem bei Eintracht Frankfurt und durfte dort im Jahr 2018 im Training und bei Testspielen erste Profierfahrungen sammeln. Ein Jahr später wechselte er von der Eintracht zum FSV Frankfurt. In der laufenden Spielzeit bestritt er für den FSV 22 Partien in der Regionalliga Südwest.

Manfred Schadt, Kaderplaner der U21, sagt: „Wir hatten Mischa schon seit seiner Zeit bei der Eintracht auf dem Radar. Er wurde in seinen vorherigen Stationen gut ausgebildet und ist ein Spieler, der sehr wissbegierig ist und viel dazulernen möchte. Er ist auf beiden Außenbahnen flexibel einsetzbar, hat ein gutes Eins-gegen-Eins-Spiel und ist mutig in seinen Offensivaktionen. Wir freuen uns, dass er in der neuen Saison bei uns zeigen wird, was er kann. Wir sind überzeugt, dass er unser Angriffsspiel beleben wird.“

Mischa Häuser sagt: „Ich freue mich sehr, ab der kommenden Saison für so einen Traditionsverein, wie den 1. FC Köln spielen zu dürfen und bin dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Die Gespräche mit den Verantwortlichen und dem Trainerteam sind sehr positiv verlaufen, sodass ich mich direkt wohl gefühlt habe. Ich bin davon überzeugt, dass eine U21-Mannschaft eine sehr gute Chance ist, mich weiterzuentwickeln und fußballerisch die nächsten Schritte zu gehen.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld31
171. FC Köln29
18FC Schalke 0413

FC-FANSHOP