Nachwuchs | 08.05.2022

Petermann und Kraus treffen

U21: Heimsieg gegen Homberg – und Punkterekord

Die U21 des 1. FC Köln hat am Samstag, 7. Mai, den VfB Homberg mit 2:1 besiegt. 62 Zähler in der Tabelle bedeuten zudem einen neuen Punkterekord. Bereits vor der Partie wurden im Franz-Kremer-Stadion mehrere Spieler verabschiedet.

Bei strahlendem Sonnenschein hat die U21 des FC am Samstagmittag den VfB Homberg mit 2:1 besiegt. Im vorletzten Saisonspiel der Regionalliga West legte die Mannschaft von Trainer Marc Zimmermann einen Blitzstart hin. Erst 40 Sekunden waren gespielt, als Justin Petermann am Strafraum einen Gegenspieler stehen ließ und mit einem strammen Schuss die 1:0-Führung erzielte. Der FC bliebt in der Folge das aktivere Team, Hendrik Mittelstädt und Winzent Suchanek hätten in der achten Minute bei ihrer Doppelchance den Vorsprung ausbauen können. Stattdessen glich Hombergs Yassine Bouchama in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs per Strafstoß für die Gäste aus (45.+2).

Den FC-Siegtreffer besorgte erst Mitte der zweiten Hälfte der eingewechselte Thomas Kraus, der nach Vorarbeit des ebenfalls eingewechselten Meiko Sponsel aus kurzer Distanz zum 2:1 traf (63.). Durch den Heimerfolg kletterte die U21 in der Tabelle am SV Rödinghausen vorbei hoch auf Rang sechs. Zudem hat der älteste FC-Nachwuchs seine Bestmarke aus der vergangenen Saison (61 Punkte) geknackt und bereits einen Spieltag vor Schluss mehr Punkte gesammelt als jemals zuvor. 62 Zähler nach 37 Partien bedeuten einen neuen Rekord.

U21-Spieler wurden verabschiedet

Vor Anpfiff der Partie verabschiedeten Matthias Heidrich und Carsten Schiel, die beiden Leiter des FC-Nachwuchsleistungszentrums, acht Spieler, die den FC am Saisonende verlassen werden. Auch Thomas Kessler, Jörg Jakobs und Lukas Berg sowie André Pawlak, Co-Trainer der FC-Profis, waren bei der Verabschiedung anwesend.

Neben Erkan Akalp, Philipp Höffler, David Winke, Mert Kuyucu, Justin Petermann, Jae-Hwan Hwang und Jacob Jansen wurde auch Kapitän Marius Laux verabschiedet, der mehr als acht Jahre für die U21 gespielt hat. Der 36-Jährige hatte seine Spielerkarriere bereits im Dezember 2021 beendet und ist seitdem Teammanager der Profis.

Nächstes Wochenende ist die U21 auswärts bei Preußen Münster gefordert. Die Münsteraner sind Tabellenzweiter und kämpfen im Fernduell mit Rot-Weiss Essen um den Aufstieg in die Dritte Liga.

Tore: 1:0 Petermann (1.), 1:1 Bouchama (45.+2), 2:1 Kraus (63.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP