U21 | 17.01.2020

Auftakt gegen Essen

U21: Top-Bedingungen in La Manga

Die U21 des 1. FC Köln trainiert bis zum kommenden Samstag im spanischen La Manga. Am Freitag, 24. Januar, empfängt die U21 in der Liga Rot-Weiss Essen.

In La Manga bereitet sich die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann seit vergangenem Samstag auf die restlichen Spiele in der Regionalliga West vor. 15 Grad, sonnig, ein gutes Hotel und hervorragende Fußballplätze. „Die Bedingungen sind hier herausragend“, sagt Zimmermann. Eine bis zwei Einheiten absolvieren die U21-Spieler täglich, hinzu kommen Videoschulungen und taktische Besprechungen in Seminarräumen und Regenerationseinheiten. „Wir haben nach der Winterpause in Köln bereits intensiv im athletischen Bereich gearbeitet, in La Manga legen wir den Fokus auf das Taktische und Fußballerische“, sagt Zimmermann. „Wir haben die bisherige Saison analysiert und arbeiten jetzt an unseren Schwächen. Insgesamt können wir mit dem Saisonverlauf zufrieden sein. Aber wir wollen in der weiteren Rückrunde wieder stabiler werden und unser Spiel bei eigenem Ballbesitz verbessern.“

Testspiel gegen Budapest

Die Trainingslagerwoche versucht der FC optimal zu nutzen. U21-Kapitän Marius Laux sagt: „Es ist nicht selbstverständlich, dass sich eine zweite Mannschaft in der Winterpause in einem so hervorragenden Trainingslager vorbereiten darf. Das wissen wir zu schätzen und sind dankbar dafür. Auch für den Teamgeist ist diese Woche großartig, die Mannschaft rückt so noch einmal enger zusammen.“ Tagsüber wird trainiert, abends sitzen die Spieler häufig zusammen und spielen Karten. Am Donnerstag stand zudem ein Testspiel gegen den ungarischen Tabellenführer und 30-maligen Meister Ferencváros Budapest auf dem Programm. Nach einer guten Leistung und Treffern von Justin Petermann und Gabriel Boakye verlor die U21 mit 2:3. Am Samstag fliegt die Mannschaft nach Deutschland zurück.

Auftakt gegen Essen

Das erste Ligaspiel des Jahres bestreitet die U21 am Freitag, 24. Januar, gegen Rot-Weiss Essen im Franz-Kremer-Stadion. „Von der individuellen Qualität her ist Essen die wahrscheinlich stärkste Mannschaft der Liga“, sagt Zimmermann über die Essener, die zuletzt den ehemaligen FC-Spieler Jonas Hildebrandt von Hansa Rostock verpflichteten. „Wir werden eine richtig gute Leistung zeigen müssen, um gegen Rot-Weiss zu punkten“, sagt Zimmermann.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
13Hertha BSC26
141. FC Köln23
151. FSV Mainz 0522

FC-FANSHOP