U21 | 15.09.2021

Regionalliga West

U21: Umkämpfte Niederlage gegen Aachen

Die U21 des 1. FC Köln hat am Mittwochabend mit 1:3 gegen Alemannia Aachen verloren. Joshua Schwirten schoss den FC in einer packenden Partie in Führung, aber Aachen drehte durch Jannik Mause das Spiel.

Im Flutlichtschein des Franz-Kremer-Stadions empfing die U21 des 1. FC Köln am Mittwochabend die Alemannia aus Aachen. Auf der gegnerischen Trainerbank saß ein alter Bekannter, der ehemalige FC-Stürmer Patrick Helmes coacht seit dieser Saison die Aachener. Den besseren Auftakt erwischte aber die U21. Die erste Gelegenheit zur Führung hatte der FC nach sieben Minuten: Noah Katerbach flankte von links und Florian Dietz köpfte knapp am Tor vorbei. Die Zuschauer sahen eine von Beginn an packende Partie, Joshua Schwirten zirkelte den Ball mit links in den rechten Winkel – ein Traumtor zum 1:0 (22.). Der FC war eigentlich gut im Spiel, leistete sich aber nach einer halben Stunde ein paar unkonzentrierte Minuten. Aachens Christian Gartner drehte einen Freistoß in den Strafraum, Jannik Mause war zur Stelle und köpfte das 1:1 (33.) für die Alemannia. Eine Minute später griff Aachen über rechts an, im Zentrum hatte Mause wieder zu viel Platz und traf zum 2:1. Jetzt ging es hin und her, Gartner traf per Freistoß den Pfosten und Schwirten wurde auf der anderen Seite kurz vor dem Torabschluss gestoppt. Ein Standard sorgte anschließend für den nächsten Treffer: Nach einer Ecke kam Mause an den Ball und der ehemalige FC-Stürmer erzielte seinen dritten Treffer zum 3:1 (41.). Die U21 hätte noch vor der Pause verkürzen können, aber im Zentrum rutschten alle an der gefährlichen Hereingabe von Marvin Obuz vorbei.

Viel Aufwand, keine Punkte

Die U21 startete mit Engagement in den zweiten Durchgang und dem Willen, die Partie noch zu drehen. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite fand Obuz in der Mitte aber keinen Abnehmer. Auf dem Platz ging es zur Sache und auch von den Rängen peitschten die Zuschauer ihre Mannschaften lautstark nach vorne. Aachen verteidigte geschlossen, der FC probierte es immer wieder über die rechte Seite, der letzte Pass war aber häufig nicht genau genug. Ein Schlenzer von Schwirten landete in den Armen des Keepers, ein Schuss von Luca Schlax zischte über den Kasten. Der FC drückte, schmiss in der Schlussphase alles nach vorne, kassierte hinten aber eine Rote Karte für Yusuf Örnek. FC-Keeper Jonas Urbig rettete noch einmal stark gegen Falaye, aber die U21 kam nicht mehr heran und kassierte letztlich eine umkämpfte 1:3-Niederlage gegen die Aachener.

Tore: 1:0 Joshua Schwirten (22.), 1:1 Jannik Mause (33.), 1:2 Jannik Mause (34.), 1:3 Jannik Mause (41.),

1. FC Köln U21: Urbig – Castrop (77. Futkeu), Örnek, Cestic (77. Waldminghaus), Laux, Katterbach – Olesen, Nottbeck (68. Schlax) – Schwirten (90. Jansen) – Obuz, Dietz

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
71. FSV Mainz 0513
81. FC Köln13
9VfL Wolfsburg13

FC-FANSHOP