U21 | 28.09.2021

Keine Punkte am Dienstagabend

U21 verliert in Wiedenbrück

Die U21 des 1. FC Köln hat mit 0:2 beim SC Wiedenbrück verloren. Der FC konnte nicht an die Leistung vom 4:0-Erfolg gegen Lotte anknüpfen und präsentierte sich am Dienstagabend zu unkonzentriert.

Ohne Punkte musste die U21 des 1. FC Köln am Dienstag die Heimreise aus Wiedenbrück antreten. „Wiedenbrück hat verdient gewonnen“, gratulierte U21-Trainer Mark Zimmermann fair. „Wir waren defensiv leider nicht stabil genug und waren auch vorne nicht so durchschlagskräftig wie gewünscht.“

Die U21 hatte die riesige Gelegenheit zum 1:0 durch Florian Dietz, ließ diese aber ungenutzt. Den Gegentreffer leitete der FC später mit einem Fehlpass ein. Benedikt Zahn war zur Stelle und traf zum 1:0 (22.) für Wiedenbrück. Das spielte Wiedenbrück in die Karten, die jetzt das Tor hinten zumauerten.

„Danach haben wir uns schwer getan und haben uns kaum klare Chancen erspielt“, sagte Zimmermann. Saban Kaptan machte mit dem 2:0 (75.) für Wiedenbrück den Deckel drauf. Zimmermann erklärte: „Wir haben uns heute mit einfachen Mitteln schlagen lassen. Das war leider zu wenig, um hier zu punkten.“

Tore: 1:0 Benedikt Zahn (22.), 2:0 Saban Kaptan (75.)      

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
71. FSV Mainz 0513
81. FC Köln13
9VfL Wolfsburg13

FC-FANSHOP