U21 | 30.09.2017

Sieben Tore

U21 verliert packendes Derby

Die U21 des 1. FC Köln hat in einem umkämpften Derby gegen den FC Viktoria Köln verloren. Bereits in der ersten Hälfte fielen fünf Tore.

Das Stadtderby der U21 des 1. FC Köln begann mit einer Schweigeminute für die verstorbene FC-Legende Rolf Herings, der bis zu seiner kurzen schweren Krankheit noch für den FC-Nachwuchs tätig gewesen war. Der FC spielte dementsprechend mit Trauerflor.

Auf der Trainerbank der U21 saß interimsweise Nachwuchsleiter Daniel Meyer, der den Posten für ein Spiel von Patrick Helmes übernahm, der sein Amt zuvor niedergelegt hatte. Künftig wird U17-Trainer Andre Pawlak die U21 betreuen. Eine Nachfolgeregelung für die U17 wird noch getroffen.

Zum Spiel: Es entwickelte sich von Beginn an ein emotionales Derby im Franz-Kremer-Stadion mit vielen Torraumszenen. Timm Golley brachte die favorisierte Viktoria mit 1:0 in Führung, aber der Außenseiter wehrte sich. Nach einer Hereingabe von links traf Roman Prokoph zum Ausgleich. Die U21 war  bissig und zeigte viel Einsatz. Filip Kusic markierte das 2:1 für den FC. Kurz vor der Pause überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst setzte Golley den Ball zum 2:2 für die Viktoria ins Netz, wenig später antwortete Michael Klauß nach einer schönen Kombination mit dem 3:2 für den FC.

Packend begann auch der zweite Durchgang. Chris Führich und Klauß hatten erste Gelegenheiten, dann erhöhten die Gäste den Druck auf das Tor von Keeper Sven Müller. Die Abwehr hatte nun Schwierigkeiten mit der Offensivstärke der Viktoria. Nach einem Steckpass platzierte Sven Kreyer den Ball zum 3:3 im rechten unteren Eck. Die Viktoria blieb gefährlich, nach einem Angriff über links drehte Kreyer erneut die Partie – es stand 4:3 für die Viktoria. In der Schlussphase probierte Daniel Meyer noch einmal alles und brachte mit Stanley Ratifo und Adrian Szöke zwei frische Spieler für die Offensive. Ein Punkt sprang allerdings trotz spürbarem Willen nicht mehr heraus. Trainer Meyer sagte: „Wir hatten eine schwierige Woche und wollten eine gute Laufleistung und einen großen Kampf bieten. Ich muss unseren Jungs ein Kompliment machen, wir haben ein starkes Derby abgeliefert. Schade, dass das nicht mit einem Punkt belohnt wurde.“

Tore: 0:1 Golley (21.), 1:1 Prokoph (29.), 2:1 Kusic (33.), 2:2 Golley (45.), 3: 2 Klauß (45.+2), 3:3 Kreyer (63.), 3:4 Kreyer (66.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Hamburger SV 15
17 SV Werder Bremen 14
18 1. FC Köln 3
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 13
2 FK Roter Stern Belgrad 9
3 1. FC Köln 6
4 BATE Borisov 5

FC-FANSHOP