U21 | 31.03.2018

0:2 bei Viktoria Köln

U21 verliert unglücklich

Die U21 des 1. FC Köln hat am Ostersamstag mit 0:2 bei Viktoria Köln verloren. Das über weite Strecken ausgeglichene Stadtduell wurde durch einen Sonntagsschuss und ein Eigentor entschieden.

In einer flotten und fußballerisch ansehnlichen Anfangsphase hielt die FC-U21 gegen den Tabellenzweiten Viktoria gut dagegen und setzte vor allem über die Außenbahnen offensive Akzente. Gefährliche Torabschlüsse erspielten sich beide Teams jedoch nicht. Wie aus heiterem Himmel fiel dann nach rund einer Viertelstunde die Führung für die Viktoria. Tobias Müller traf mit einem fulminanten Schuss aus 25 Metern in den linken Winkel. In der Folge gestaltete der FC die Begegnung offen, doch Stanley Ratifo ließ eine Möglichkeit ungenutzt. Auf der anderen Seite verhinderten FC-Torwart Sven Müller und seine Vorderleute mit vereinten Kräften einen höheren Rückstand, als sie sich bei einer Dreifach-Chance der Gastgeber in höchster Not dazwischen warfen.
 
Auch im zweiten Durchgang präsentierte sich der FC in den Zweikämpfen bissig und spielerisch ebenbürtig. Der längst verdiente Ausgleich blieb der Mannschaft von Trainer André Pawlak, die im Jahr 2018 bis zu diesem Spiel ungeschlagen war, allerdings verwehrt. In der 70. Minute flog ein Distanzschuss von Tim Handwerker, der ebenso wie Lukas Klünter Spielpraxis in der U21 sammelte, nur knapp über die Latte. Umso bitterer war die Entstehung des zweiten Treffers der Viktoria. Nach einer Ecke köpfte Ratifo den Ball aus kurzer Distanz zum 0:2-Endstand ins eigene Tor. „Die Gegentore sind sehr unglücklich gefallen. Es war nicht unmöglich, zumindest einen Punkt mitzunehmen. Vor allem in der zweiten Hälfte haben wir gut nach vorne gespielt. Leider waren wir im letzten Drittel etwas zu harmlos. Beim letzten Pass hat zu häufig die richtige Entscheidung gefehlt“, sagte André Pawlak nach dem Spiel.
 
Bereits am kommenden Dienstag hat die FC-U21 die nächste Gelegenheit, wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu holen. Dann tritt die Mannschaft um 19 Uhr beim SC Verl an.
 
Tore: 0:1 T. Müller (17.) 0:2 Ratifo (78., Eigentor)

Schlagwörter:

Viktoria Köln
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
3 VfL Bochum 1848 10
4 1. FC Köln 10
5 SV Darmstadt 98 10

FC-FANSHOP