U21 | 16.05.2019

Schlax und Schmitt verlängern

U21 verpflichtet Richter

Die U21 des 1. FC Köln hat Tyson Richter verpflichtet. Der 18-Jährige kommt vom Regionalligisten USI Lupo-Martini Wolfsburg. Oliver Schmitt und Luca Schlax verlängerten ihre Verträge.

Die U21 des 1. FC Köln hat den Klassenerhalt in der Regionalliga West vorzeitig geschafft, jetzt steht auch der erste Neuzugang für die kommende Saison fest. Tyson Richter wechselt von USI Lupo-Martini Wolfsburg zur U21. Der 18-Jährige kann im rechten Mittelfeld oder als rechter Außenverteidiger eingesetzt werden. Matthias Heidrich, Sportlicher Leiter des Nachwuchsleitungszentrums, sagt: „Tyson Richter ist ein junger Spieler mit Potenzial, der bereits Regionalligaerfahrung gesammelt hat. Wir sind überzeugt, dass er bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen wird.“ 

Johannes Kölmel, Paul Maurer, Roman Prokoph, Florian Hörnig, Hikmet Ciftci, Daniel Nessler, Chris Führich, Marcel Damaschek, Sven Bacher und Mateusz Trochanowski wurden beim vergangenen Heimspiel der U21 verabschiedet. Das letzte Saisonspiel bestreitet die U21 am Sonntag beim Wuppertaler SV.

Von der U19 in die U21

Die U19-Spieler Luca Schlax und Oliver Schmitt haben ihre Verträge verlängert und spielen in der neuen Saison in der U21. „Wir freuen uns, dass sich die beiden entschlossen haben, ihren Ausbildungsweg weiter mit uns zu gehen“, sagt Heidrich.

Schmitt spielt seit 2007 für den FC, Schlax wechselte 2014 ins Nachwuchsleitungszentrum.

Die U19 beendete am vergangenen Samstag die Saison der A-Junioren-Bundesliga West auf dem dritten Tabellenplatz und verpasste damit knapp die Endrunde der Deutschen Meisterschaft. Ein Highlight steht allerdings noch bevor: Am Samstag, 18. Mai 2019, empfängt die U19 den rheinischen Konkurrenten Bayer 04 Leverkusen im FVM-Pokalfinale. Die Partie wird um 11 Uhr im Franz-Kremer-Stadion angepfiffen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 63
2 SC Paderborn 07 57
3 1. FC Union Berlin 57

FC-FANSHOP