Profis | 22.08.2021

Stimmen zum Bayern-Spiel

Uth: „Wir wollen die ganze Stadt mitnehmen“

Der 1. FC Köln hat am zweiten Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 auswärts beim FC Bayern München mit 2:3 verloren. Nach der knappen Niederlage äußerten sich die Torschützen Anthony Modeste und Mark Uth sowie Florian Kainz und FC-Cheftrainer Steffen Baumgart zur Partie.

Anthony Modeste: Wenn man gegen die Bayern nach 0:2 zurückkommt, ist die Niederlage natürlich ärgerlich. Wir hätten hier etwas holen können. Wir haben vor allem eine gute zweite Hälfte abgeliefert. Jetzt müssen wir gut regenerieren, denn am Samstag spielen wir gegen Bochum vor unseren Fans. Dann wollen wir wieder Gas geben und drei Punkte holen. Mir persönlich tun die Tore gut, ich komme aus einer schwierigen Phase. Der neue Trainer steht hinter mir und ich versuche, dieses Vertrauen zurückzuzahlen – auch für meine Mannschaft. Leider hat es heute nicht für Punkte gereicht. Aber der Trainer hat schon gesagt, wir wollen zu den zwölf besten Mannschaften der Liga gehören. Dafür müssen wir weiter arbeiten und weiter an uns glauben.

Mark Uth: Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht. Es ist sehr intensiv gewesen heute. Ein Punkt wäre vielleicht verdient gewesen, aber die Bayern haben eine hohe individuelle Qualität. Das sieht man an den Toren. Es ist immer noch der Rekordmeister, aber heute war sicherlich mehr drin für uns. Wenn unser Trainer draußen herumschreit, hört man das. Dann geht man auf jeden Fall über den roten Punkt hinaus. Es macht einfach Spaß, auch wie wir trainieren. Sehr intensiv. Ich glaube, wir können die ganze Stadt mitnehmen mit unserem Fußball. Das ist, was unser Trainer will. Das ist, was wir wollen. Wir wollen gemeinsam erfolgreich sein.

Florian Kainz: Ich finde, wir haben in der ersten Halbzeit ganz gut verteidigt, hätten die ein oder andere Konterchance noch besser zu Ende spielen müssen. Dann sind wir 0:2 in Rückstand geraten, aber gut zurückgekommen. Wir haben einfach weiter gemacht, super Flanken reingebracht und haben unsere Chancen eiskalt genutzt – leider haben wir es dann nicht über die Zeit gebracht, deshalb sind wir jetzt schon enttäuscht. Im Endeffekt können wir dennoch zufrieden sein und auf diese Leistung aufbauen.

Steffen Baumgart: Glückwunsch an Bayern. Wir sind stark ins Spiel zurückgekommen, schade, dass wir nichts mitgenommen haben. Wir haben einen Schritt nach vorne gemacht, die Entwicklung ist erkennbar. 

Die Stimmen werden angeliefert von UPS.

Stimmen nach München
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Bayer 04 Leverkusen7
71. FC Köln7
81. FC Union Berlin6

FC-FANSHOP