Frauen | 18.07.2016

Trainingsstart

Verstärkung für die Frauen

Die 1. Frauenmannschaft des 1. FC Köln hat am Montagabend das Training wieder aufgenommen. Für das Team wurden Anne Hopfengärtner vom SV Weinberg und Marie Wenzl von den Sportfreunden Ippendorf verpflichtet.

Nach dem Abstieg starten die FC-Frauen mit einem stark veränderten Kader in die neue Spielzeit in der 2. Bundesliga Süd. 15 Spielerinnen verließen während und zum Ende der vergangenen Saison den FC. Drei externe Neuzugänge hat der FC bisher verpflichtet und so waren beim Trainingsstart der FC-Frauen am Montagabend viele neue Gesichter am Geißbockheim zu sehen. Verletzungsbedingt hatte Trainer Marcus Kühn allerdings nur eine kleine Gruppe von zwölf Spielerinnen beim Vorbereitungsauftakt zur Verfügung. Nach dem Wechsel von Carolin Schraa von den Sportfreunden Ippendorf, haben die FC-Frauen auch ihre Teamkollegin Marie Wenzl unter Vertrag genommen. Das 16-jährige Torhütertalent soll sich beim FC weiterentwickeln.

Mit Anne Hopfengärtner (Foto) wurde zudem eine erfahrene Zweitligaspielerin gewonnen. Die 26-Jährige kommt vom SV 67 Weinberg und kann auf verschiedenen Positionen im Mittelfeld spielen. Neben ihrer Schnelligkeit zählen ihre Kopfball- und Zweikampfstärke zu ihren Qualitäten. Für den SV Weinberg bestritt sie in der vergangenen Saison 20 Spiele in der 2. Bundesliga Süd und erzielte vier Tore. Hopfengärtner schreibt derzeit ihre Masterarbeit in Erziehungswissenschaften an der Uni Bamberg. Der neuen Herausforderung beim FC blickt sie erwartungsvoll entgegen. „Der 1. FC Köln ist ein Traditionsclub. Ich freue mich sehr, zukünftig für den FC auflaufen zu dürfen“, sagt Hopfengärtner.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 27
2 1. FC Köln 24
3 1. FC Union Berlin 23

FC-FANSHOP