Profis | 17.08.2021

Wechsel nach Belgien

Vertrag mit Vincent Koziello aufgelöst

Vincent Koziello und der 1. FC Köln gehen getrennte Wege. Nach einer Vertragsauflösung beim FC heuert der Franzose beim KV Ostende an.

Der 1. FC Köln und Vincent Koziello haben sich auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt. Der Vertrag des 25-Jährigen wäre noch bis Sommer 2022 gelaufen. Koziello wechselt zum belgischen Erstligisten KV Ostende. 

Jörg Jakobs, Sportlich Verantwortlicher des 1. FC Köln, sagt: „Wir haben uns immer offen mit Vincent über seine sportliche Perspektive bei uns ausgetauscht. So hatte er die Möglichkeit, sich frühzeitig umzuorientieren. Wir sind froh, dass er in Belgien eine neue Herausforderung gefunden hat und wünschen ihm viel Erfolg für seine Zukunft.“

Vincent Koziello wechselte im Januar 2018 vom OGC Nizza zum 1. FC Köln. In 27 Pflichtspielen (12-mal Bundesliga, 14-mal 2. Bundesliga und einmal DFB-Pokal) erzielte er jeweils ein Tor in der Bundesliga und im DFB-Pokal. Der Franzose war während der Rückrunde 2019/20 an den FC Paris und die gesamte Spielzeit 2020/21 an den portugiesischen Verein CD Nacional aus Madeira verliehen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Bayer 04 Leverkusen7
71. FC Köln7
81. FC Union Berlin6

FC-FANSHOP