Profis | 18.03.2017

4:2-Sieg für den FC

Vier Tore gegen Hertha

Der 1. FC Köln hat sein Heimspiel gegen Hertha BSC mit 4:2 gewonnen. Osako erzielte das Führungstor, Modeste legte dreifach nach.

Mit einer überzeugenden Vorstellung verabschiedet sich der 1. FC Köln in die Länderspielpause. Die Mannschaft von Peter Stöger gewann am Samstag mit 4:2 gegen Hertha BSC. Anthony Modeste gelangen drei Treffer.

Im Vergleich zum Unentschieden in Ingolstadt hatte FC-Cheftrainer Peter Stöger seine Elf auf drei Positionen geändert: Simon Zoller, Christian Clemens und Neven Subotic erhielten den Vorzug gegenüber Marco Höger (Bank), Dominique Heintz (gesperrt) und Konstantin Rausch (krank).

Der 1. FC Köln begann druckvoller und belohnte sich früh. Yuya Osako überrumpelte Hertha-Keeper Rune Jarstein mit einem fulminanten Schuss aus rund 23 Metern und sorgte für die FC-Führung in der sechsten Minute. Bis zur ersten richtigen Gelegenheit der Gäste dauerte es über eine halbe Stunde: Nach einer Flanke aus dem Halbfeld von Plattenhardt kam Ibisevic zu einer guten Kopfballgelegenheit, die Timo Horn stark parierte.

Der FC antwortete darauf postwendend: Osako legte quer auf Sturmpartner Modeste, der den Ball direkt mit dem linken Fuß ins lange Eck schoss. Nur zwei Minuten später das dritte Tor: Nach langem Ball von Lehmann lief Modeste alleine auf Jarstein zu und verwandelte souverän zum 3:0.

Hertha war allerdings noch nicht bereit, das Spiel aufzugeben und erzielte kurz nach der Pause den Anschlusstreffer: Nach einer Flanke traf Timo Horn den Herthaner Stark, Schiedsrichter Marco Fritz zeigte auf den Punkt. Den Elfmeter verwandelte Ibisevic.

Die Drangphase der Herthaner beendete der FC in der 63. Minute mit der Vorentscheidung: Der kurz zuvor eingewechselte Höger schickte Modeste, der Jarstein erneut keine Chance ließ. Das dritte Tor des FC-Stürmers an diesem Tag und schon sein 22. in der laufenden Spielzeit. Zwar verkürzte Hertha durch John Brooks noch auf 4:2 – aber am Ende blieb es beim verdienten Erfolg für den 1. FC Köln.

Nach der Länderspielpause spielt der FC beim Hamburger SV. Anstoß am 1. April ist um 15.30 Uhr. Dort fehlen wird Matthias Lehmann, er sah seine fünfte gelbe Karte.

Die Highlights des Spiels:

5. Hector schickt Osako, der auf Modeste querlegt. Modeste schießt flach, doch Rune Jarstein ist am Spielgerät.
6. TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! Der FC geht in Führung. Ein super Start für den FC. Yuya Osako kommt kurz vor dem Sechzehner zum Schuss und trifft oben rechts ins Eck. Stark!

16. Der FC mit einem Pass links raus auf Clemens: Clemens mit der Hereingabe, die Modeste aber knapp verpasst.
32. Plattenhardt flankt von links in den Sechzehner, Kopfball Ibisevic - Timo Horn hat den Ball im Nachfassen.
34. TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! MOOOOOOOOODESTE! 2:0! Osako legt quer auf Modeste, der zieht in zentraler Position direkt ab und trifft zum 2:0 für den FC.

36. TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! Was ist denn hier los? Wieder Modeste!!!! Modeste ist nach Pass von Lehmann frei durch und hat nur noch Jarstein vor sich. Er schießt und trifft unten links zum 3:0!

50. Elfmeter für Hertha! Der Freistoß von Darida landet am Fünfmeterraum, Horn trifft mit der Faust Stark. Ibisevic tritt an und trifft vom Punkt mittig zum 1:3.
63. TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! WIEDER MOOOOOOOODESTE! Höger spielt den Ball lang in die Spitze zu Modeste, der nur noch Jarstein vor sich hat und in die kurze Ecke trifft.

69. Tor für Hertha: Nach einem Eckball trifft Brooks per Kopf zum 2:4.
82. Die große Chance für Hertha: Ibisevic schießt aus kurzer Distanz, Horn hält. Stark, Timo
85. Fehlpass Niklas Stark: Hector mit dem langen Ball zu Modeste, der schießt auf die lange Ecke, aber Jarstein hat die Kugel.
89. Und die zweite Ecke hat es in sich: Brooks kommt zum Kopfball, Horn pariert und wird dafür von den Fans gefeiert.

Die Statistik zum Spiel:

1. FC Köln: Horn – Olkowski, Subotic, Maroh, Hector – Clemens, Lehmann, Jojic (76. Sörensen), Zoller (62.Höger) – Osako, Modeste

Hertha BSC: Jarstein – Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Haraguchi (73. Mittelstädt), Skjelbred (46. Allagui), Darida, Stark, Kalou (30. Weiser) – Ibisevic

Tore: 1:0 Osako (6.), 2:0 Modeste (34.), 3:0 Modeste (36.), 3:1 Ibisevis (50.), 4:1 Modeste (63.), 4:2 Brooks (69.)

Gelbe Karten: Maroh, Lehmann – Haraguchi, Langkamp, Allagui

Schiedsrichter: Marco Fritz

Zuschauer: 49.500

Das Spiel bei Netcologne FC-TV:

Schlagwörter:

Hertha BSC
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 63
2 SC Paderborn 07 57
3 1. FC Union Berlin 57

FC-FANSHOP