Profis | 14.11.2016

Training am Geißbockheim

Vorbereitung auf Gladbach

Nach einem trainingsfreien Wochenende ist das Team von FC-Cheftrainer Peter Stöger in die Vorbereitung auf das Derby bei Borussia Mönchengladbach eingestiegen.

Am Montagmittag startete die neue Trainingswoche am Geißbockheim. Die FC-Nationalspieler, die im Laufe der Woche wieder in das Mannschaftstraining einsteigen, haben einige Erfolge erzielt. Yuya Osako hatte ebenso wie Jonas Hector gleich doppelt für sein Land getroffen. „Yuya ist eine große Nummer in Japan. Es ist für mich keine Überraschung, dass er wieder dabei ist, sobald er seine Leistung abruft“, sagte Peter Stöger über den Stürmer. Mergim Mavraj kehrte nach einem Länderspiel mit Albanien am Montag bereits nach Köln zurück und wird voraussichtlich am Dienstag wieder ins Training einsteigen. Timo Horn wurde erfolgreich am Knie operiert und befindet sich zur weiteren Behandlung ebenfalls am Geißbockheim.

Derby im Blick

Am kommenden Samstag tritt der 1. FC Köln im Derby gegen Borussia Mönchengladbach an, die derzeit den elften Tabellenplatz belegen. „Die Ausgangssituation ist für uns ganz okay, für Gladbach schwierig. Das macht es aber nicht leichter“, sagte Stöger. Um die besondere Bedeutung des Spiels macht der Chefcoach kein Geheimnis. „Wir wissen, dass es ein spezielles Spiel ist. Für uns ist es wieder eine Möglichkeit, uns da oben zu behaupten“, sagte der FC-Cheftrainer. 

Schlagwörter:

Training
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
10Hertha BSC35
111. FC Köln34
12FC Augsburg31