Profis | 25.10.2016

Stöger vor Hoffenheim

Vorfreude auf Pokalfight

Für den 1. FC Köln geht es in der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals zu Hause gegen die TSG 1899 Hoffenheim. FC-Cheftrainer Peter Stöger freut sich auf das Spiel und ist vom Aufschwung der Gäste nicht überrascht.

Am Dienstagmittag sprach FC-Cheftrainer Peter Stöger im Geißbockheim über…

…die Rolle des Publikums: „Mal schauen, was wir auf der einen Seite abliefern und was die Zuschauer auf der anderen Seite mit einbringen. Ich glaube, die Fans freuen sich alle auf diesen Pokalfight. Es ist eine richtig interessante Geschichte und Gott sei Dank haben wir jetzt ein Heimspiel. Es freuen sich alle darauf und wir hoffen, dass man das sowohl auf den Rängen als auch auf dem Spielfeld sieht."

… die Kaderzusammenstellung:
„Ich habe etwas im Kopf, möchte es aber noch nicht verraten. Im letzten Spiel waren fünf Jungs nicht dabei. Bei keinem dieser Jungs würde ich allerdings sagen, dass er keine Berechtigung hat, bei uns im Kader zu stehen. Wir müssen schauen, was wir für Varianten in der Spielidee haben und wo wir Spieler von der Position her benötigen. Und so werden wir dann auch unseren Kader zusammenstellen." 

…den Aufschwung des Gegners:
„Das war früher oder später absehbar. Sie haben eine gute Mannschaft und in allen Bereichen Spieler, die richtig Qualität haben. Für mich war es eine Frage der Zeit, bis sie sich nach oben orientieren. Deswegen ist es keine große Überraschung.“

...einen Einsatz von Yuya Osako: "Wir könnten ihn dazu nehmen, aber ich gehe davon aus, dass es für ihn morgen eng wird."

…die Verletzung von Leo Bittencourt: „Die Leute die sich mit dem FC beschäftigen wissen, dass Leo eine ganz wichtige Rolle für uns gespielt hat und in Zukunft auch wieder spielen wird. Er ist gerade von einer Verletzung retour gekommen und war wieder auf einem guten Weg. Es tut mir vor allem für Leo leid, weil er ein Vollblutfußballer ist.“

Fakten zum Spiel

  • Anstoß ist um 20.45 Uhr im RheinEnergieSTADION
  • Schiedsrichter der Partie ist Marco Fritz
  • Pflichtspielbilanz gegen Hoffenheim: 16 Spiele | 7 Siege | 5 Remis | 4 Niederlagen
  • Es sind noch Tickets auf fc-tickets.de, telefonisch unter +49 221/260 11 221 und in allen FC-Fanshops verfügbar
  • Ihr schafft es nicht ins Stadion? Das Spiel könnt ihr auch in der FC-App mit dem Radio Köln FC-Radio und dem Liveticker verfolgen
  • Das FC-Kinderland bleibt beim Spiel gegen Hoffenheim geschlossen

Die Pressekonferenz vor dem Spiel:

Schlagwörter:

Pressekonferenz TSG Hoffenheim DFB Pokal
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld17
161. FC Köln15
171. FSV Mainz 0510