Profis | 03.02.2018

„Waren auf Augenhöhe“

Am 21. Spieltag musste der 1. FC Köln nach einer guten Leistung eine unglückliche 2:3-Niederlage gegen Borussia Dortmund hinnehmen. NetCologne FC-TV sprach nach dem Spiel mit Dominique Heintz, Jonas Hector und Cheftrainer Stefan Ruthenbeck.

Dominique Heintz: „Natürlich sind wir enttäuscht, dass wir keine Punkte mitgenommen haben. Wir sind zweimal zurückgekommen und wollten dann natürlich unbedingt ein drittes Tor machen.“

Jonas Hector
: „Wir haben eine gute Partie gezeigt. Wir müssen die dummen Fehler abstellen, dann nimmt man aus solchen Spielen auch was mit. Die Leistungen stimmen über weite Strecken des Spiels, da müssen wir das Positive rausziehen für die nächsten Wochen.“

Stefan Ruthenbeck
: „Wir spielen auf Sieg und dabei besteht immer auch die Gefahr, dass man die Kontrolle über das Spiel verliert. Unsere Erkenntnis ist, dass wir mit Borussia Dortmund auf Augenhöhe gespielt haben. Die Mannschaft hat dagegengehalten und Chancen herausgespielt, das war sehr ordentlich.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 VfL Wolfsburg 33
17 Hamburger SV 31
18 1. FC Köln 22
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 13
2 FK Roter Stern Belgrad 9
3 1. FC Köln 6
4 BATE Borisov 5

FC-FANSHOP